DJK goes App

Am 1. September starten wir unsere Handball-App! Mit der App habt ihr alle unsere Mannschaften immer im Blick und verpasst kein Spiel und keine Neuigkeit mehr. Ihr könnt sie ab 1. September auf eurem Android-Handy oder iPhone nutzen – selbstverständlich...


mehr erfahren...

Hast du Lust auf Bewegung und Balls...

Die DJK Winfried Huttrop bietet ab sofort ein Hallentraining für Vorschulkinder ab fünf Jahren (Jahrgang 2011-2014) an. Das Training wird geleitet von Wencke Hasel-Lorenz, die schon viel Erfahrung mit unseren jüngsten Handballern gewonnen hat.


mehr erfahren...

Vereinsfest 2018

Vereinsfest wieder ein voller Erfolg Aufgrund der schlechten Wetteraussichten blickten die Organisatoren unseres Vereinsfestes die ganze Woche über sorgenvoll zum Himmel. Dieser Blick verhieß nichts Gutes! Grauer Himmel und für wenige Tage nach Sommeranfang äußerst niedrige...


mehr erfahren...
012

 
Fußballer: Nach drei Siegen leider mit Niederlage
Es wäre so schön gewesen, wenn nach drei Siegen in Folge auch der vierte Sieg gelungen wäre. Doch leider musste man im Spiel gegen den Tabellensiebten Juspo Altenessen eine 3:1 Niederlage hinnehmen. Zur Halbzeit hatte man schon mit 0:3 hinten gelegen, ehe man in der zweiten Hälfte den Ehrentreffer erzielen konnte. Es gilt nun in den verbleibenden zwei Spielen den zwölften Tabellenplatz, mehr ist wohl nicht mehr drin, zu verteidigen. Zunächst geht es am übernächsten Wochenende gegen den Tabellenletzten TuS Helene, der bisher nur vier Punkte auf dem Konto hat und gegen den daher ein Sieg wohl Pflicht ist, weitere drei Punkte zu holen, ehe man dann im letzten Spiel der Saison auf den Verfolger Schönebeck trifft. In diesem Spiel dürfte sich dann wahrscheinlich erst entscheiden, ob man Platz 12 oder 13 belegt.
Handballdamen mit Niederlage gegen den Tabellenführer
Gegen den Tabellenführer aus Bochum mussten unsere Damen die befürchtete Niederlage hinnehmen. Das Spiel ging mit 16:27 (Halbzeit 7:14) verloren. Nach Ablauf der Saison belegt man damit den achten Tabellenplatz in der Kreisliga Industrie mit 12:28 Punkten. Ein Abschneiden, das man sich zu Saisonbeginn sicher etwas besser vorgestellt hätte. Zum Saisonende gilt unser Dank dem scheidenden Trainer Sebastian Wycichowski, der unsere Damen in den letzten beiden Jahren erfolgreich betreut hat. Seine Nachfolge tritt nun der bisherige Trainer unserer A-Jugend Dirk Kimpel an, dem wir hier schon einmal gutes Gelingen bei seiner Tätigkeit wünschen.

 

Datum/Uhrzeit Liga - SIS anklicken Heimmannschaft  Auswärtsmannschaft Ergebnis
  Fußball      
13.05.2018 15:00 Kreisliga B DJK Winfried Huttrop 1:3 (0:39
  Handball Frauen      
13.05.2018 15:00 Kreisliga Frauen DJK Winfried Huttrop1F Bochumer HC 2 16:27 (7.14)

 

Saison 17/18 – 4.Platz mit 28:12 Punkten und 547:436 Toren
Am vergangenen Samstag ist auch für unsere Erste die Saison in der Bezirksliga zu Ende gegangen. Obwohl man in der Vorwoche noch gegen den Meister aus Altendorf glänzen konnte, musste man sich zum letzten Spiel in der Wolfkuhle der Zweitvertretung der MTG Horst geschlagen geben. Ein Grund hierfür war mit Sicherheit das Fehlen von insgesamt 9 Spielern. Zudem ist unser Team eigentlich erst in der zweiten Halbzeit richtig ins Spiel gekommen, aber der Rückstand war dann doch zu groß - exemplarisch für den Saisonverlauf.
Rückblick: Nach dem geglückten Saisonstart gegen „die Zwote“ mussten wir bereits im zweiten Spiel die ersten Punkte mit der SG Überruhr teilen. In vierten Spiel mussten wir uns der HSG am Hallo geschlagen geben. Es folgten 3 Siege in Serie aber mit dem schlechtesten Saisonspiel, der Niederlage gegen Tura Altendorf am 7.Spieltag, schwand die realistische Chance auf den Aufstieg. Im Anschluss mussten wir uns dann auch deutlich im Spitzenspiel am folgenden Spieltag der DJK Altendorf geschlagen geben und unser Ziel war eigentlich nicht mehr erreichbar. Zum Jahreswechsel verlief der Rückrundenstart ähnlich wie zur Hinrunde mit einem Unentschieden gegen die SG Überruhr am 12.Spieltag. Zum Ende der Saison ging es dann für uns doch noch mal um etwas. Am 17. Spieltag wollten wir unbedingt die bittere Niederlage gegen Tura Altendorf wett machen, was uns auch eindrucksvoll gelang. Und am vorletzten Spieltag zeigten wir ein klasse Spiel und siegten deutlich gegen den bereits sicheren Meister DJK Altendorf. Mit dem letzten Spiel in der Wolfskuhle ging also eine sehr durchwachsene Saison zu Ende, in der unsere erste Mannschaft leider immer den eigenen Erwartungen hinterherlief. Trotzdem berappelte man sich zum Saisonabschluss nochmal und bewies Charakter.
Den wollen wir natürlich in der nächsten Saison beibehalten, in der Vorbereitung hart arbeiten und in der nächsten Saison wieder angreifen! Wir danke euch für die Unterstützung und verabschieden uns vorerst Richtung Mallorca!
So ganz ist unsere Saison dann aber doch nicht vorbei, denn wir haben es dieses Jahr wieder geschafft und dürfen beim Essener Final4-Tunier im Löwental dabei sein. Unser Gegner am Samstag den 26.Mai um 19:15 Uhr ist der Kettwiger SV, wir freuen uns auf euch!

 
Handballherren fast am (Saison)Ende
Dieser Eindruck im doppelten Sinne verstärkte sich allerdings am Wochenende auf eine andere Art wie er eigentlich gemeint war, wenn man sich das Spiel unsere Ersten am Wochenende angesehen hat. Das Personal für dieses Spiel musste sozusagen geradezu aus verschiedenen Mannschaften zusammengekratzt werden und so wundert man sich am Ende nicht, dass eine 25:23 Niederlage gegen die Zweite der MTG Horst dabei herauskam.
Mit einem positiven Gefühl konnte sich unsere Dritte bei ihrem eindeutigen 25:12 Sieg gegen die Zweite von Altendorf 09 als Tabellenfünfter der Kreisliga aus der Saison verabschieden. Erwartungsgemäß mit einer Niederlage gegen den Tabellenführer und Aufsteiger MTG Horst beendet die Vierte die Saison auf dem letzten Tabellenplatz der Kreisliga. Die Befürchtung nicht absteigen zu müssen, hat sich also nicht bestätigt. Das Team um Faxe freut sich daher schon auf bessere Zeiten in der kommenden Saison in der Kreisklasse.
Als letzte Jugendmannschaft hat nun auch unsere E-Jugend das Saisonende mit einem Sieg bei der MTG Horst erreicht und belegt damit in der Kreisliga den sechsten Tabellenplatz.
Damen sind die Letzten,….
die die Saison beenden. Nach einer nicht sehr erfolgreichen Saison stehen am nächsten Wochenende die letzten Spiele an.
Auch die C-Jugend in der HVN-Qualifikation
Auch unsere C-Jugend konnte sich im in einem Turnier aus fünf Mannschaften als Dritte für die weitere Qualifikation auf Verbandsebene qualifizieren. Während es gegen TuSEM zweimal eine Niederlage gab, wobei gegen TuSEM 2 durchaus mehr möglich gewesen wäre, setzte man sich gegen ETB und MTG Horst  mit 15:13 bzw. mit 11:8 durch.
Fußballer mit drittem Sieg in Folge
Unsere Fußballer setzten sich durch drei Siege in Folge deutlich vom 14. Tabellenplatz, dem Relegationsplatz, wenn es den dabei bleibt, ab. Vor allem die beiden letzten Siege gegen in der Tabelle deutlich besser platzierte Mannschaften, waren nicht unbedingt zu erwarten. In den letzten drei Spielen der Saison, sollte der Klassenverbleib wohl zu sichern sein.

 

Datum/Uhrzeit Liga - SIS anklicken Heimmannschaft  Auswärtsmannschaft Halle - Ergebnis
05.05.2018 13:30 Kreisliga E-Jugend MTG Horst Essen E1 DJK Winfried Huttrop E1 15:20 (8:9)
05.05.2018 16:30 Bezirksliga Männer MTG Horst Essen 2M DJK Winfried Huttrop 1M 25:23 (16:9)
05.05.2018 17:00 Kreisliga Männer DJK Altendorf 09 2M DJK Winfried Huttrop 3M 12:25 (7:13)
05.05.2018 20:00 Kreisliga Männer MTG Horst Essen 3M DJK Winfried Huttrop 4M 28:16 (14:8)
06.05.2018 12:45 Kreisliga ETB/Altendorf/Ruhr 2 DJK Winfried Huttrop 12:10 (8:3)
  Qualifikationsturnier HK Essen für HVN Qualifikation C-Jugend  
06.05.2018 10:30 mC-Jugend DJK Winfried Huttrop ETB SW Essen 15:13
06.05.2018 11:30 mC-Jugend TuSEM Essen 2 DJK Winfried Huttrop 11:8
06.05.2018 12:30 mC-Jugend TuSEM Essen 1 DJK Winfried Huttrop 19:10
06.05.2018 13:30 mC-Jugend DJK Winfried Huttrop MTG Horst Essen 11:8
  Fußball      
06.05.2018 13:00 Kreisliga B DJK A.Union Frintrop III. DJK Winfried Huttrop 2:3 (1.1)

 

Zu Gast in der 2. Bundesliga - Huttroper Anhang folgt Einladung des TuSEM 
 
Auch in diesem Jahr lud der TUSEM fast schon traditionell die Essener Handballvereine zu einem seiner Heimspiele ein. So folgten auch wir Huttroper am Freitagabend dem Ruf der zweiten Handball-Bundesliga und das mit weit über 100 ''verkauften'' Karten. Die Stimmung war schon vor dem Anpfiff ausgelassen und man freute sich besonders unter den Jugendmannschaften über den gemeinsamen Austausch. Doch auch das Spiel versprach ein besonderes zu werden, hatte der TUSEM doch die Möglichkeit den Klassenerhalt endgültig perfekt zu machen. Trotz einiger Verletzungssorgen schien es in der ersten Hälfte ein klarer Sieg gegen den Konkurrenten EHV Aue zu werden. Nach der Pause kamen die Gäste jedoch zurück und gingen zwischenzeitlich sogar mit drei Toren in Führung. Mit einem Kraftakt und unter dem tosenden Applaus der insgesamt knapp 2000 Zuschauer gelang den Essenern schließlich wenige Sekunden vor Schluss der 27:27 Ausgleichstreffer und bleibt damit im siebten Spiel in Folge ohne Niederlage. Für alle Huttroper war es ohnehin ein gelungener Handballabend, für den wir uns an dieser Stelle beim TUSEM bedanken wollen. 

alt

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk