Yogafitness

Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren (B.K.S. Iyenga)


mehr erfahren...

Hast du Lust auf Bewegung und Balls...

Die DJK Winfried Huttrop bietet ab sofort ein Hallentraining für Vorschulkinder ab vier Jahren (Jahrgang 2016-2017) an. Das Training wird geleitet von Tanja Samland, die schon viel Erfahrung mit unseren jüngsten Handballern gewonnen hat.


mehr erfahren...
01

A-Jugend schlägt Hiesfeld mit 36:26 und ist damit Meister in der Oberliga! 
 
Die Voraussetzungen waren klar. Ein Sieg musste her, und zwar ein Ergebnis mit mehr als zwei Toren Vorsprung. Doch die erste Hälfte machte wenig Hoffnung, dass dies wohl gelingen konnte. Denn Hiesfeld führte nahezu ständig, wenn auch nur knapp, zur Halbzeit stand es 15:13 für Hiesfeld. Doch der Start in die zweite Halbzeit war einmalig, mit fünf Treffern in folge zum 18:15 für Huttrop. Von diesem Schock sollte sich der Gegner nicht mehr erholen und unsere Mannschaft baute das Ergebnis auf sieben Tore aus und ließ Hiesfeld nie mehr als auf sechs Treffer herankommen. In der Schlussphase konnte unser Team das Ergebnis sogar auf zehn Tore zum 36:26 erhöhen. Nach dem Schlusspfiff wurde noch auf der Platte der Sieg und die Meisterschaft auch mit den zahlreichen mitgereisten Fans gefeiert.

Erste gewinnt gegen MTG II
Erwartungsgemäß konnte unsere Erste die Begegnung gegen die Dritte des MTG Horst gewinnen. Allerdings tat man sich in der ersten Viertelstunde sehr schwer und eine Reihe von klaren Torchancen wurden leider vergeben. Erst nach einer Viertelstunde wurde es besser und man konnte nach Minute 20 mit 7:3 in Führung gehen, was allerdings mehr einer guten Defensive zu verdanken ist, die kaum noch Tore zu ließ. Zur Halbzeit stand es 13:5. Auch die zweite Hälfte verlief nicht berauschend, denn nun wurde die Defensive deutlich vernachlässigt und man ließ bis zum Endstand von 30:18 zu viele Gegentore zu. Aber vielleicht war das die nicht so gute Generalsprobe vor dem wichtigen Spiel gegen die Dritte des ETB am kommenden Donnerstag. (Schulzentrum Am Stoppenberg, Am Mühlenbruch 47, Essen)

 

Auch Zweite mit hohem Sieg gegen ETB V
Auch unsere Zweite konnte einen deutlichen Sieg gegen die Fünfte des ETB mit 39:20 landen. Schon zur Halbzeit hatte unsere Mannschaft mit 17:10 geführt. Bemerkenswert ist noch, dass vier Spieler zurzeit noch aktive Spieler unserer A-Jugend sind. Zu den 39 Treffern konnten sie mit 19 beitragen. Am kommenden Sonntag steigt für unsere Zweite ein möglicherweise vorentscheidendes Spiel um Meisterschaft und Aufstieg gegen die Vierte des ETB. (Samstag, 17:30 Uhr, NOG)

 

Das Spiel unserer Vierten gegen unsere Dritte wurde abgesagt, da unsere Vierte zu wenig Personal zur Verfügung hatte.  

 

 

Erste gewinnt klar – A-Jugend äußerst knapp
Mit Respekt vor dem Gegner ging unsere Mannschaft in das Spiel gegen die Zweite des ETB. Und in der ersten Viertelstunde hielt der ETB stark dagegen bis zum Stand von 7:7. Doch dann gewann unsere Mannschaft ein Übergewicht und zog Tor um Tor davon zum Halbzeitstand von 17:10 für Huttrop. Die zweite Hälfte verlief so, wie die Erste geendet hatte und Huttrop konnte den Spielstand kontinuierlich erhöhen und eine Viertelstunde vor Schluss führte unsere Erste mit 30:14. In Anbetracht des sicheren Sieges ließen die Huttroper es etwas langsamer gehen, so dass das Spiel mit dem Ergebnis von 22:35 endete.
A-Jugend gewinnt gegen Tschft. Lürrip
Äußerst knapp bis in die letzte Minute des Spiels endete das Spiel mit einem 33:32 Sieg unserer Mannschaft. Möglicherweise hatte man den Gegner aufgrund des Tabellenstandes etwas unterschätzt und auch eine klare Führung von sechs Toren gab offensichtlich keine Sicherheit. Schon am übernächsten Sonntag (3.4.) hat man Gelegenheit es besser zu machen, wenn es zum Rückspiel nach Lürrip geht. Allerdings muss vorher am Dienstag, 29.03., das Spiel gegen Hiesfeld/Aldenrade im wahrscheinlichen Endspiel um die Meisterschaft bezwungen werden. Beide Mannschaften weisen derzeit ein Punktekonto von 20:2 Punkten aus und haben einen deutlichen Vorsprung auf den Dritten. Hallenadresse Kirchstr. 55, 46539 Dinslaken-Hiesfeld, Gustav-Heinemann-Schulzentrum

Erste und A-Jugend mit Spielen am kommenden Mittwoch
Unsere Erste und unsere A-Jugend stehen schon am Mittwochabend um 20:30 Uhr vor schwierigen Aufgaben. Die Erste hat es mit der Zweiten des ETB zu tun (Halle Vogelheim, Förderstraße), während unsere A-Jugend am NOG auf die Tsch. Lürip trifft.

 

Erste mit erwartendem Sieg gegen Phönix II

Einen standesgemäßen Sieg mit 34:19 konnte unsere Erste gegen die Zweite von Phönix landen. Eine ordentliche erste Hälfte (Halbzeitstand 17:9), in der die Treffer zumeist durch gute Defensivleistung mit anschließendem Tempogegenstoß fielen, folgte eine in Anbetracht des sicheren Sieges eine etwas schwächere zweite Hälfte. Am Mittwochabend gegen die Zweite des ETB muss sich die Mannschaft sicher deutlich steigern, um auch dieses wichtige Spiel zu gewinnen. 
Dritte schlägt Tabellenführer ETB
Viele Spiele der Huttroper Mannschaften gab es am Wochenende nicht zu sehen. Wer aber am Samstagabend Langeweile hatte und sich entschloss, das Spiel unserer Dritten gegen den Tabellenführer ETB Vier zu sehen, sah sicher kein hochklassiges Handballspiel, sondern eine 60 Minuten kämpfende Dritte, die zudem nur mit einer knapp besetzten Bank vorliebnehmen musste. Zwar lief es vorne nicht besonders gut, doch die Defensivleistung der Mannschaft angeführt von einem hervorragend haltenden Michael Joswig im Tor bot 60 Minuten eine starke Leistung gegen den ETB. Zwar lag man ständig mit einem bzw. zwei Treffern im Hintertreffen, bis nicht nur in Minute 50 ein erneuter Ausgleich gelang und danach sogar der erste Führungstreffer fiel. Obwohl dem Gegner noch einmal ausglich, gab Huttrop den Sieg nicht mehr her und der letzte Treffer zum 20:19 durch Thomas Kortmann, den besten Huttroper Torschützen an diesem Tag, brachte die endgültige Entscheidung. Zumindest für einen Tag liegt man nunmehr auf Platz drei in der Kreisliga und hat zudem noch unsere Zweiten erheblich unterstützt.
Auch Vierte nach hartem Kampf knapper Sieger
Auch unsere Vierte konnte trotz knapper Besetzung einen äußerst knappen Sieg mit 28:27 (Halbzeit 16:12 für Huttrop) gegen die Dritte von Phönix erzielen. Im Tor stand dabei ein noch siebzehnjähriger A-Jugendlicher, der bisher nur Erfahrungen als Fußballtorwart aufzuweisen hatte und zum ersten Mal im Tor eines Handballspieles machte. Er bot eine gute Leistung und konnte sogar zwei Siebenmeter halten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk