DJK goes App

Am 1. September starten wir unsere Handball-App! Mit der App habt ihr alle unsere Mannschaften immer im Blick und verpasst kein Spiel und keine Neuigkeit mehr. Ihr könnt sie ab 1. September auf eurem Android-Handy oder iPhone nutzen – selbstverständlich...


mehr erfahren...

Hast du Lust auf Bewegung und Balls...

Die DJK Winfried Huttrop bietet ab sofort ein Hallentraining für Vorschulkinder ab fünf Jahren (Jahrgang 2011-2014) an. Das Training wird geleitet von Wencke Hasel-Lorenz, die schon viel Erfahrung mit unseren jüngsten Handballern gewonnen hat.


mehr erfahren...

Vereinsfest 2018

Vereinsfest wieder ein voller Erfolg Aufgrund der schlechten Wetteraussichten blickten die Organisatoren unseres Vereinsfestes die ganze Woche über sorgenvoll zum Himmel. Dieser Blick verhieß nichts Gutes! Grauer Himmel und für wenige Tage nach Sommeranfang äußerst niedrige...


mehr erfahren...
012

C-Jugend: Oberliga statt Verbandsliga
Obwohl unser C stark geschwächt mit nur fünf C-Jugendlichen antreten konnte, vier D-Jugendliche mussten das Team vervollständigen und auch der Torwart wurde durch einen als Torwart ungelernten D-Jugendlichen gestellt, hat sie das fast Unmögliche erreicht, sich für die Oberliga zu qualifizieren. Besondere Anerkennung den beiden D-Jugendlichen, die sich der schier unlösbaren Aufgabe als Torwart stellten. Vor Beginn des Turniers, in dem man fünf Spiele mit je 24 Minuten bestreiten musste, war klar, dass man nicht viele Siege an diesem Tag würde erreichen können. Aber ein Sieg würde wahrscheinlich genügen. Und den schaffte man in der Tat im vorletzten Spiel des Turniers als man die Mannschaft der JSG Haan mit 17:15 schlagen konnte. Trotz vier Niederlagen kann man unserer Mannschaft eine hervorragende kämpferische Leistung bescheinigen, was für einige 120 Minuten Dauereinsatz bedeutete. Unser herzlicher Glückwunsch an die ganze Mannschaft und den beiden Trainern Phillip Krupp und Oliver Denig.

 

Huttrops C-Jugend qualifiziert sich für die Verbandsliga
Mit zwei Siegen gegen Biesel und Dinslaken konnte sich unsere neue C-Jugend für die kommende Saison für die Verbandsliga qualifizieren und belegte dabei Platz zwei in ihrer Gruppe. Dazu unser herzlicher Glückwunsch! Unsere Mannschaft hat jetzt am letzten Juniwochenende sogar noch die Chance, sich für die Oberliga zu qualifizieren. 

alt

Die siegreiche Mannschaft nach dem tollen Erfolg mit denTrainern Sebastian Keifenheim und Oliver Denig 

 

Wie schon immer in den letzten Jahren spielen zum Ende der Saison die Jugendmannschaften bereits die Klassenzugehörigkeit für die kommende Saison aus. Unsere C-Jugend macht dabei den Anfang, bevor dann eine Woche später die B-Jugend an der Reihe ist. Unsere C hat sich als drittbeste Mannschaft aus dem Handballkreis Essen für dieses Qualifikationsturnier qualifiziert und trifft in der Gruppe 1 auf schwere Gegner (Spielplan siehe unten). Der Erste jeder Gruppe qualifiziert sich für die Oberliga, während der jeweilige Dritte jeder Gruppe sich für die Verbandsliga qualifiziert. Die Gruppenzweiten müssen in einem weiteren Turnier Anfang Juli die Klassenzugehörigkeit ausspielen.

 

Datum/Uhrzeit Liga - SIS anklicken Heimmannschaft  Auswärtsmannschaft Halle - Ergebnis
  Qualifikationsturnier HVN Qualifikation C-Jugend  
10.06.2018 12:45 Gruppe 1 DJK Winfried Huttrop C1J ATV Biesel C1J 15.13
10.06.2018 13:30 Gruppe 1 MTV Rheinw Dinslaken C1J DJK Winfried Huttrop C1J 7:11
10.06.2018 15:00 Gruppe 1 HSG Neuss/Düsseldorf C1J DJK Winfried Huttrop C1J 29:8

 

Fußball: Hoher Sieg für Huttrops Fußballer
Mit sage und schreibe 9:1 konnten unsere Fußballer das letzte Saisonspiel gegen die SG Schönebeck gewinnen. Damit beenden unsere Fußballer die Saison auf Platz 12 mit 34 Punkten und haben damit das Ziel, auf keinen Falle in dieser schweren Gruppe nicht abzusteigen, erreicht. Torschützen im letzten Spiel waren Mirko Krüger mit 4 Treffern und Marcell Parussel mit 2 Treffern. Weiterhin trafen Sadik Dursun, Lam Uli Pham, Hawzhi Jabar Ali sowie Leon Denkler mit je einem Treffer.
Altherren Fußballer auch in dieser Saison Stadtmeister
Nach einem souveränen Pflichtsieg gegen Phönix Essen mit 10:0 kam es dann zu einem richtigen Endspiel gegen Niederbonsfeld. Niederbonsfeld zu dem Zeitpunkt 28 Punkte, Huttrop mit 29 Punkte. Mintard war mit 31 Punkten schon durch. Sprich der Sieger Huttrop - Niederbonsfeld wird Meister.
Es kam zu einem sehr kampfbetonten Spiel, wo niemand dem anderen etwas geschenkt hat. Auch die Emotionen kochten hoch. Trotz unfairer Spielart des Gegners und schwacher Leistung vom Schiedsrichter konnten wir mit viel Siegeswillen Niederbonsfeld 3:0 schlagen und sind mit 32 Punkten Stadtmeister geworden.

 

Spieltag und Tabelle anbei: http://www.fussball.de/spieltag/gruppe-8-niederrhein-alt-herren-ue32-verbandsliga-alt-herren-ue32-saison1718-niederrhein/-/staffel/020AJM8ERC000001VS54898EVSHNKASV-G#!/section/matches

 

Leider konnte der Staffelleiter Mehmet Tuntas wegen einer Hirnhautentzündung nicht zur Siegerehrung erscheinen. Mit dieser Meisterschaft haben wir uns für das "Festival des Breitensports" am 30.06.18 in Duisburg Wedau qualifiziert.
Wir von Winfried-Huttrop Ü32AH freuen uns, den Verein wie schon im Vorjahr dort vertreten zu dürfen.

Damen im Final4 Endspiel
Nach einer tollen Aufhojagd in der zweiten Hälfte gegen die Mannschaft von Kettwig konnten unsere Damen einen 6:11 Halbzeitrückstand aufholen und gewannen am Ende mit 24:22. Allerdings konnte erst in der letzten Sekunde das Ergebnis zum 21:21 ausgeglichen werden. Danach kam es dann zu einem Siebenmeterschießen, dass die Huttroperinnen mit 3:1 gewinnen konnten. Damit standen sie im Endspiel des Final4 und trafen dort auf den hohen Favoriten Überruhr.
Entsprechend kam es dann am Sonntag zu einer klaren Niederlage mit 44:14 gegen die vier Spielklassen höher spielende Mannschaft des Regionalligisten Überruhr. Ein Scheck über 300 Euro gab es dann bei der Siegerehrung als Trost.
Unsere Herren konnten erwartungsgemäß gegen Kettwig nichts ausrichten und verloren ihr Halbfinalspiel mit 24:47. Auch hier gab es ein Trostpflaster über 100 Euro für das Erreichen des Halbfinals.
Handballherren und Damen im Final4
Sowohl unsere Handballdamen als auch die Herren haben sich für das Final4 des Handballkreises Essen qualifiziert und spielen am Samstag jeweils gegen Kettwig um den Eintritt ins Finale am Sonntag. Während unsere Herren gegen Verbandligisten aus Kettwig klarer Außenseiter sind, haben unsere Damen eine kleine Chance gegen die in der gleichen Klasse spielenden Damen aus Kettwig.
Kreismeisterehrung für unsere A-Jugend und D-Jugend
Anlässlich des Final4 werden am Sonntag um 14 Uhr die Kreismeister des Handballkreises Essen der letzten Saison geehrt. Zu den Kreismeistern gehören in diesem Jahr unsere A-Jugend und D-Jugend. Es wäre schön, wenn viele Huttroper unsere Kreismeister mitfeiern würden.
Fußballer verteidigen Platz 12
Der erwartete Sieg gegen den Tabellenletzten Tus Hellene gelang mit 7:0 eindrucksvoll. Schon zur Halbzeit hatte Huttrop mit 4:0 in Führung gelegen. Vierfacher Torschütze war Marko Ribbat. Da der Verfolger Schönnebeck gleichzeitig verlor, hat unser Team einen Dreipunktevorsprung auf Schönebeck. Am kommenden Sonntag geht es um 15 Uhr auf der Hubertusburg gegen diesen Gegner, mit guten Aussichten den 12. Tabellenplatz zu halten. 
Datum/Uhrzeit Liga - SIS anklicken Heimmannschaft  Auswärtsmannschaft Halle - Ergebnis
26.05.2018 17:30 Pokal Halbfinale DJK Winfried Huttrop Kettwiger Sportverein 24.22 (6:11)
26.05.2018 19:15 Pokal Halbfinale DJK Winfried Huttrop Kettwiger Sportverein 24:47
  Fußball      
27.05.2018 13:00 Kreisliga B DJK Winfried Huttrop 0:7 (0:4)

 

D-Jugend wieder Kreismeister
Unsere gemischte D-Jugend wurde in der Saison 2017/2018 mit 12 Siegen, 1 Unentschieden und 1 Niederlage mit 238:150 Toren und 25:3 Punkten Tabellenerster und somit Kreismeister.  
Während die Spiele gegen den späteren Tabellenzweiten DJK Grün Weiß Werden beide relativ knapp mit 15:14 und 25:23 gewonnen werden konnten, mussten wir uns einmal in der Rückrunde (ohne unseren Tor-Garanten Pierre Mukadi) mit 12:15 gegen den Kettwiger Sportverein geschlagen geben und verschenkten einen wichtigen Punkt in der Hinrunde gegen den späteren Tabellenfünften beim 17:17 gegen ETB SW Essen. Gegen alle weiteren Mitstreiter konnten wir mit einem gut aufgestellten bzw. gemischten Team zum Teil deutliche Siege (21:6, 21:6, 20:6, 19:9 sowie 21:4) einfahren.
Während in der Hinrunde die ganze Verantwortung der Teamleitung und des Trainings auf den Schultern des bisher sehr erfolgreichen Trainers Daniel Otto lag, konnten die Aufgaben in der Rückrunde, nach Ergänzung durch den Co.- u. Torwart-Trainer Oliver Denig, auf weitere Schultern verteilt werden. So konnten sowohl im Training, wie auch in den folgenden Spielen unterschiedliche Aufgaben und Spielsituationen besser koordiniert wie auch gelöst werden.
Nach der erneut mit Daniel Otto gewonnen Kreismeisterschaft, übernimmt dieser zukünftig andere Aufgaben im Verein und wird durch den vereinseigenen Spieler der II. Mannschaft, Phillip Krupp, abgelöst, der weiterhin durch Olli Denig unterstützt wird.
Was die besondere Stärke der gemischten Mannschaft aus 7 Jungens und 4 Mädchen anbelangt, so lag diese gerade in der Rückrunde darin, dass die Kids Freude am Training und am Spiel hatten und jeder seine Stärken individuell einbringen konnte. Selbst wenn bestimmte spielerische Situationen nicht immer im Interesse der beiden Trainer gelöst wurden, so hatte man von außen immer den Eindruck, dass die Spieler alles in ihrem Ermessen gegeben haben.
Darüber hinaus entwickelte sich im Laufe der Zeit eine recht eingeschworene Truppe, die jedes Spiel gemeinsam gewinnen wollte, wenn auch manchmal die Mehrheit der Tore nur durch einen oder zwei Spieler erzielt wurden.
Wer seine Stärken nicht im Angriff fand oder kein Tor erzielen konnte, gab wenigstens in der Defensive alles ihm mögliche und tat somit seinen Teil zur Kreismeisterschaft bei!
Leider wird diese kleine, sich entwickelnde Gemeinschaft in der kommenden Saison 2018/2019, wie schon zu Jugendzeiten der jetztigen beiden Trainer, aufgrund der entsprechenden Altersunterschiede für einen gewissen Zeitraum auseindergerissen. Wir hoffen aber, dass sowohl die neuen C-Jugendlichen sowie die in der D-Jugend verbleibenden Spieler in der kommenden Saison genauso viel Spaß am gemeinsamen Handballsport haben, wie in der vergangenen Saison.

Die Mannschaft des Kreismeisters Dg bestand im vergangenen Jahr aus: Torwart: Lars Mathes
Feldspieler: Steven Axer, Kai Bonkowski, Max Heller, Lynne Keumo, Leni Lorey, Pierre Mukadi, Joshua Poreski, Laura Tadic, Laura Wiess und Jannick Wolff
Trainer: Daniel Otto, Co.Trainer/ Torwarttrainer: Oliver Denig 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk