Yogafitness

Neue Termine: 29.10. - 17.12. Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren (B.K.S. Iyenga)


mehr erfahren...

Hast du Lust auf Bewegung und Balls...

Die DJK Winfried Huttrop bietet ab sofort ein Hallentraining für Vorschulkinder ab vier Jahren (Jahrgang 2015-2016) an. Das Training wird geleitet von Tanja Samland, die schon viel Erfahrung mit unseren jüngsten Handballern gewonnen hat.  


mehr erfahren...
01

Erste mit klarem Sieg gegen Altendorf
Wenn die Huttroper Zuschauer in den letzten drei Spielen den nervösen Start unserer Mannschaft kritisieren konnten, sahen sie im Spiel gegen Altendorfs Zweite eine total andere Mannschaft. Nach acht Minuten führte Huttrop mit 6:0 und Altendorf sah sich gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Danach kam der Gegner mit seinem etwas ungewöhnlichen Spielstil, der zeitweise an Freistilringen erinnerte, etwas besser ins Spiel und zur Halbzeit führte unsere Mannschaft mit 16:7. In Hälfte zwei brachten die Huttroper einen nie gefährdeten Sieg mit 30:19 nach Hause. Wenn man dennoch etwas kritisieren will: Der Sieg hätte noch deutlich höher ausfallen müssen. Übrigens konnten sich alle Feldspieler am Torsegen beteiligen.
A-Jugend zahlt Lehrgeld in Niederpleis
Das Debut unserer A-Jugend in der Nord-Rhein-Liga endete leider mit einer klaren Niederlage. Der deutlich stärkere Gegner aus Niederpleis, der zuvor schon zwei Begegnungen gewonnen hatte, erwies sich als deutlich überlegen und gewann mit 32:15 (Halbzeit 16:4). Dass unsere Mannschaft wieder einmal mit dem Problem „Harz“ zu kämpfen hatte und eine Unzahl klarer Chancen vergab, ist vielleicht eine Begründung für die Höhe des Ergebnisses, nicht aber für die Niederlage. In vier Wochen im ersten Heimspiel der Saison besteht die Chance, alles besser zu machen.
A2 und B-Jugend mit deutlichen Siegen
Unsere A2 und unsere B-Jugend hingegen erzielten in ihren Heimspielen mehr als deutliche Erfolge. Die A2 gewann gegen Erkrath mit 40:26 (Halbzeit 20:14) und liegt in der Tabelle mit 6:0 Punkten auf Platz 1.
Unsere B-Jugend konnte ihr Spiel gegen die TG 81 Düsseldorf mit 29:24 ebenfalls klar gewinnen. Da der Gegner allerdings außer Konkurrenz antritt, da er wohl offensichtlich nicht spielberechtigte Spieler in seinen Reihen hat, zählt dieser Sieg jedoch in der Tabelle nicht und kann insoweit als Trainingsspiel betrachtet werden. Der Spitzenplatz in der Tabelle ohne Verlustpunkte bleibt der Mannschaft jedoch erhalten.
Auch unsere weibliche B-Jugend konnte gegen den SC Bottrop gewinnen und damit ihr Punktekonto auf 4:4 ausgleichen.
Das Spiel unserer Zweiten gegen die Dritte von Tura Altendorf wurde vom Gegner abgesagt und die Punkte somit unserer Mannschaft gutgeschrieben. 

Erfolgswochenende für Huttroper Handballer
Nahezu ohne eine Niederlage konnten unsere Mannschaften am Wochenende das Geschehen in den Hallen bestreiten. Die drei Herrenmannschaften erreichten sogar vier Siege, da unsere Erste sowohl am Freitag als auch am Sonntag aktiv war.
Erste mit zwei Siegen am Wochenende zur Tabellenführung
Zweimal musste unsere Erste am Wochenende antreten. Am Freitagabend im Nachholspiel gegen die Zweite von Tura Altendorf gab es einen 26:18 (Halbzeit 13:10) Sieg und am Sonntagmittag gegen die Zweite der HSG am Hallo ein Sieg mit 27:17 (Halbzeit 13:9). Wie auch schon am Wochenende zuvor war unsere Mannschaft am Beginn des Spiels sehr nervös und der Gegner konnte lange Zeit gut mithalten. Gegen Altendorf konnte erst eine Viertelstunde vor Schluss der Sieg sichergestellt werden. Gegen die HSG am Hallo war man allerdings schon zur Halbzeit auf der Siegerstraße.
In der Kreisliga konnte sowohl unsere Zweite als auch unsere Dritte ihre Spiele siegreich beenden und liegen nunmehr, getrennt nur durch ein Tor, auf Platz eins und zwei. Eine Situation, an die wir uns gerne gewöhnen könnten.
A-Jugend-Debut in der Nord-Rhein-Liga verschoben
Das erste Spiel unsere A-Jugend in der Nord-Rhein-Liga musste leider auf einen späteren Termin verschoben werden. Am Donnerstag erreichte uns von unserem Gegner Bayer Uerdingen die Nachricht, dass aufgrund eines Corona-Verdachts im Umfeld eines Spielers von Uerdingen das Spiel abgesagt werden musste. Das Nachholspiel wird voraussichtlich erst im November stattfinden. Hoffen wir, dass am kommenden Wochenende das nächste Spiel in St. Augustin-Niederpleis stattfinden kann.
Weibliche B-Jugend mit erstem Sieg
Ihren ersten Saisonsieg konnte unsere weibliche B-Jugend bei Hamborn 07 mit 16:13 landen. Auch unsere E und C-Jugend waren erfolgreich.

Erste holt zweiten Sieg
Eigentlich sollte an dieser Stelle die Überschrift stehen „Herrenmannschaften weiterhin ungeschlagen“, wenn man vom Spiel Zweite gegen Dritte absieht. Doch leider konnte unsere Zweite den erhofften Sieg gegen die Dritte der HSG am Hallo nicht schaffen. Unsere Erste schaffte mit einer durchwachsenen Leistung einen erwarteten Sieg gegen die Mannschaft der SG Burgaltendorf/Kupferdreh mit 24:14. Bis zum 5:5 verlief das Spiel ausgeglichen, ehe Huttrop das Zepter in die Hand nahm und auf den Halbzeitstand von 13:8 wegziehen konnte. In der zweiten Hälfte ließ unsere Mannschaft deutlich nach und das Spiel war von vielen Fehlern gekennzeichnet. Ein besonderes Lob gebührt Benedikt Kaninski der Stammtorwart Johannes Benesch gut vertrat.
B-Jugend mit drittem Kantersieg
Unsere B-Jugend hat im dritten Saisonspiel den dritten Sieg errungen und hat dabei zum dritten Mal in Folge mehr als 40 Tore erzielt. Das Torverhältnis beträgt nunmehr bereits 133:44.

                                                                                                                                  

Leitfaden für die Zuschauer unserer Heimspiele
  1. 1. Die Halle darf erst betreten werden, nachdem ein zuvor stattgefundenes Spiel beendet ist und die        Zuschauer die Halle verlassen haben.
  1. 2. Beim Betreten der Halle muss ein Mund/Nasen-Schutz (MNS) getragen werden. Dies gilt bis zur            Einnahme eines Sitzplatzes auf der Tribüne.
  1. 3. Der Mindestabstand von 1,5 Meter muss eingehalten werden. Paare und Familien dürfen                        nebeneinandersitzen.
  1. 4. Beim Betreten der Halle muss sich jeder Zuschauer registrieren lassen (Name, Adresse,                       Telefonnummer, Unterschrift). Ein mitgebrachter Kugelschreiber wäre ratsam.
  2. 5. Stehplätze sind nicht erlaubt.
  1. 6. Die angebrachten Hinweisschilder sind strikt zu beachten. Einbahnstraßenverkehr für Ein- und           Ausgänge.
  1. 7. Beim Verlassen der Halle in der Halbzeit (wichtig für Raucher) ist der MNS zu tragen.
  1. 8. Nach Beendigung des Spiels haben alle Zuschauer ausnahmslos die Halle zu verlassen.m
  1. 9. Dies gilt auch für die Zuschauer, die ein nachfolgendes Spiel verfolgen wollen.
  2. 10. Aktive Spieler, die vor ihrem Spiel bereits anwesend sind und sich ein laufendendes Spiel                        ansehen möchten, müssen sich wie alle anderen Zuschauer verhalten. Gleiches gilt auch für aktive         Spieler, die nach ihrem Spiel ein weiteres Spiel verfolgen wollen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk