Einladung zur Jahreshaupversammlung

2. März 2020, 19:00 Uhr im Clubhaus des PSV Hovescheidtstr. 25


mehr erfahren...

Hast du Lust auf Bewegung und Balls...

Die DJK Winfried Huttrop bietet ab sofort ein Hallentraining für Vorschulkinder ab vier Jahren (Jahrgang 2015-2016) an. Das Training wird geleitet von Tanja Samland, die schon viel Erfahrung mit unseren jüngsten Handballern gewonnen hat.  


mehr erfahren...

Spendenscheck an Julius übergeben

Wie angekündigt haben wir vor dem Bundesligaspiel des TuSEM vor über 1.800 Zuschauern Julius einen Spendenscheck über 8.000 Euro überreicht. Dies ist sicher für die Aktion, die von ganz vielen aus unserem Verein durch Spenden aber auch durch tätige Mithilfe...


mehr erfahren...
012

Nachholspiele nach Sturmausfall - Erste heute Abend in Altendorf
Aufgrund der Spielausfälle am vorletzten Wochenende durch Sturm Sabine kommt es entgegen dem Spielplan, der über das Karnevalswochenende spielfrei zeigte, zu einer Reihe von Spielen. Über ein Spiel, das aus anderen Gründen vorgezogen wurde, wird nachstehend berichtet.
Unsere Erste spielt heute Abend um 20 Uhr an der Bockmühle gegen die Zweite von Altendorf 09 und will dabei den schwachen Eindruck von Sonntag wieder gut machen und gewinnen. Allerdings die Punkte vom Sonntag sind weg.
Des Weiteren spielt unsere A-Jugend am Dienstag, 25.02. um 19 Uhr, auswärts gegen die HSG Duisburg-Süd. Ebenfalls auswärts am Mittwoch, 26.02. um18:30, muss unsere B-Jugend beim Lokalrivalen TuSEM antreten. Eine Begegnung die immer besonders reizvoll ist. Unsere Zweite holt ihr ausgefallenes Spiel gegen die Zweite von Phönix am Freitag, 28.02. um 20 Uhr am NOG nach. Eine Reihe von Spielen sind noch nicht terminiert, müssen aber kurzfristig ausgetragen werden.

 

B-Jugend bezwingt Oberliga-Spitztenreiter in eigener Halle
HSG Neuss/Düsseldorf- DjK Winfried Huttrop   20:21 (13:10)
 
Am Dienstagabend stand das vorverlegte Spiel gegen den Tabellenführer Neuss auf dem Programm. Zu ungewohnter Uhrzeit unter der Woche, reisten wir nach Neuss. Mit nahezu vollem Kader und dem guten Ergebnis aus dem Hinspiel, als wir uns erst kurz vor Schluss knapp geschlagen geben mussten, gingen wir in die Begegnung. Im Hinspiel hatte unser Innenblock die Mannschaft aus Neuss lange Zeit entnerven können und so starteten wir mit der gleichen Aufstellung. Die erste Hälfte begann absolut auf Augenhöhe. Nach 12 Minuten wurden wir etwas nachlässig und leichtsinnig im Umgang mit unseren Chancen und Neuss konnte sich etwas absetzen. Wir sortierten uns kurz in einer Auszeit neu und konnten bis zur Halbzeit den Abstand auf drei Tore verringern.
In der Halbzeit wurde die mangelnde Bewegung im Angriff angesprochen und kleinere Fehler im Stellungsspiel korrigiert. Mit Volldampf ging es in Halbzeit zwei und hier war es -wieder einmal- Max im Tor, der mit unglaublichen Paraden die Mannschaft nicht nur im Spiel hielt, sondern auch ermöglichte, dass wir ausgleichen konnten. Die Ballverluste der ersten Halbzeit wurden nahezu abgestellt und wir erarbeiteten uns gemeinsam Tor um Tor. Schließlich dann die Führung kurz vor dem Ende. Neuss gelang es nicht, den Angriff eine Minute vor dem Ende im Tor zu platzieren. Die abschließende offene Manndeckung unterbrachen wir durch einen Auszeit 25 Sekunden vor dem Ende. Letzte Ermahnung, jetzt nicht kopflos zu reagieren und den Ball im Spiel zu halten. Dies gelang auch und wir holten noch zwei Freiwürfe raus, die schließlich dazu führten, dass die Zeit abgelaufen war und wir in einem echten Krimi und trotz Einsatz von ungewohntem Harz, das Spiel für uns entscheiden konnten.

Einfach irre, was eine geschlossenen Mannschaftsleistung für Kräfte mobilisieren kann! Kompliment an die Jungs und jetzt gehen wir mit breiter Brust in das Derby gegen unsere Freunde vom TUSEM.

Nach dem stürmischen Totalausfall am vergangenen Wochenende, sollte es an diesem Wochenende wieder ein volles Programm geben. Die ersten Termine für die ausgefallenen Spiele wurden inzwischen schon festgelegt. So spielt unsere Erste am kommenden Mittwoch um 20 Uhr an der Bockmühle gegen Altendorf 09. Ebenfalls unter der Woche aktiv ist auch unsere B-Jugend, die am Dienstagabend um 19:30 Uhr beim Tabellenführer Neuss antreten muss.
Erste verliert gegen ETB II
Das Wochenende hätte für Huttrops Handballer sehr erfolgreich sein können, wenn nicht ausgerechnet unsere Erste im Spiel gegen den ETB eine mehr als überraschende Niederlage hätte hinnehmen müssen. Zwar war die Mannschaft durch einen erheblichen Ausfall von Stammkräften stark ersatzgeschwächt ins Spiel gegangen, was aber sicher nicht die schwache Vorstellung ausreichend begründet. Hatte man zur Halbzeit noch mit 13:12 geführt, musste am Ende eine 25:26 Niederlage hingenommen werden. Es kann am Mittwoch gegen Altendorf 09 nur besser werden.
B-Jugend schlägt Haaner TV klar
Obwohl mehrere Spieler ausfielen konnte unsere Mannschaft gegen den Tabellenvorletzten einen klaren Sieg herausspielen. Wobei die Betonung auf dem Wort „spielen“ liegt. Da mit Paul unser stärkster Rückraumspieler ausfiel, musste unsere Mannschaft mehr spielerische Akzente setzten, was vor allem in der ersten und letzten Viertelstunde hervorragend gelang. Schwächen zeigte die Huttroper jedoch in den Minuten vor der Halbzeit, in denen man den Gegner bis auf drei Treffer zum Halbzeitstand von 15:12 herankommen ließ. Danach besann man sich dann doch wieder auf die spielerischen Stärken und gewann am Ende klar mit 35:27.
Nachdem man sich an diesem Wochenende gegen eine Mannschaft vom Tabellenende beweisen konnte, steht bereits am Dienstagabend um 19:30 Uhr die Bewährungsprobe beim Tabellenführer Neuss bevor. Trotzdem man sich wahrscheinlich wieder mit dem Problem Harz auseinandersetzen muss, sollte unser Team an das Hinspiel in eigener Halle zurückdenken, als man wohl die beste Halbzeit der Saison spielte und den hohen Favoriten am Rande einer Niederlage hatte.

Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren (B.K.S. Iyenga)
Dieser Yogakurs richtet sich an Einsteiger*innen und Anfänger*innen. In dieser fitnessorientierten Variante lernst du die wichtigsten Yogahaltungen kennen, die in Verbindung mit bewusstem Atem (Pranayama) zu kleinen fließenden Bewegungsfolgen zusammengefasst werden. Jede Einheit beinhaltet zahlreiche Hatha Yoga Übungen im Stehen, Sitzen und Liegen.
Dies stärkt deine Ausdauer, Beweglichkeit und Kraft! Jede Yogastunde endet immer mit einer Entspannungsphase, in der dein Körper und Geist zur Ruhe kommen kann. 
Start: Do. 05.03. - 25.06.20 (= 15 Stunden), Zeit: 18.00 -19.00 Uhr, Ort: PSV Essen, Hovescheidtstr. 25, 45136 Essen
Kosten: die erste Probestunde ist kostenlos, danach zahlen DJK Vereinsmitglieder für den gesamten Kurs: 56,00 €
Nichtmitglieder: 112,00 €
Bitte mitbringen: Decke, wenn vorhanden, Yogamatte und Klötze 
Übungsleiterin: Katja Karuseit-David - Kontakt: <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!;
 

Nach dem fast total sturmfreien Spieltag des vergangenen Wochenendes steht nun wieder ein kompletter Spieltag für alle Mannschaften an. Da daher kaum etwas zu berichten war, hier schon mal die Vorschau auf das kommende Wochenende.
Erste gegen Zweite des ETB
Dabei steht mit der Zweiten des ETB sicher kein leicht zu bezwingender Gegner auf der Platte. Denn der steht mit 18:8 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz der Bezirksliga.
B-Jugend gegen den Tabellenvorletzten Haan
Auch unsere B hätte am vergangenen Sonntag gerne gegen den TuSEM gespielt und die erhofften zwei Punkte geholt. Aber auch gegen den auf dem vorletzten Tabellenplatz der Oberliga stehenden Gegner aus Haan, sollte wie im Hinspiel ein Sieg möglich sein.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk