Hast du Lust auf Bewegung und Balls...

Die DJK Winfried Huttrop bietet ab sofort ein Hallentraining für Vorschulkinder ab vier Jahren (Jahrgang 2019-2020) an. Das Training wird geleitet von Tanja Samland, die schon viel Erfahrung mit unseren jüngsten Handballern gewonnen hat.


mehr erfahren...

Yogafitness

Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren (B.K.S. Iyenga)


mehr erfahren...
01

Erste mit dem letzten Aufgebot gegen Fortuna Düsseldorf
Mit zehn Spielern, davon zwei Torhüter, musste unsere Erste gegen die Fortuna aus Düsseldorf antreten. Hannes Benesch musste sogar zeitweise als Feldspieler tätig werden und konnte dabei sogar zwei Tore zum immerhin noch guten Ergebnis von 29:37 (Halbzeit 13:19) beitragen. Allen, die an diesem Ergebnis beigetragen haben, gilt unsere Anerkennung. Nachstehend hier die Spieler und Trainer Zeljko Bozic, der dankenswerterweise erneut eingesprungen war:
Hessling, Nikolai 2 Tore, Bonkowski, Kai 5 Tore, Kuzniarek, Raphael  5 Tore,  Benesch, Johannes 2 Tore und eine Hälfte Torwart, Otto, Daniel  4 Tore,  Borchert, Nils  2 Tore, Schelberg, Roman 1 Tor, Oehlers, Jan 8 Tore,  Nellissen, Jonas, Mathes, Lars TW 2. Hälfte und auf der Bank Peschkes, Jennifer, Trainer Bozic, Zeljko und Frederik Huettemann

Jahreshauptversammlung wählt neuen Vorsitzenden
Am 4. März dieses Jahres fand die diesjährige Hauptversammlung im PSV-Tennisclubhaus ordnungsgemäß statt. Über vierzig Mitglieder nahmen teil. Dies ist gemäß der Anzahl unserer Mitglieder, die mehr als dreihundert umfasst, eigentlich zu wenig, andererseits gemessen an den Vorjahren sogar ganz ordentlich.
Zunächst wurde den verstorbenen Vereinsmitgliedern gedacht, namentlich wurde Helmut Prevolnik genannt, der im letzten Jahr verstorben ist. Anschließend wurden die Jubilare für 25jährige Mitgliedschaft geehrt. Es waren dies aus dem Bereich Fußball Dirk Coste und Raimond Dzelzkaln sowie die Handballer Robert Keldenich und Michael Müller. Für 70 Jahre wurde Erwin Knips geehrt, der auch Gründungsmitglied unseres Vereins ist. (Foto folgt)
Der Vorstand hat danach den anwesenden Mitgliedern Bericht über das vergangene Jahr 2023 erstattet. Danach wurde als Versammlungsleiter Guido Niewerth einstimmig gewählt, der dem Vorstand dankte und die Entlastung des Vorstandes vornahm. Die Mitglieder entlasteten den Vorstand einstimmig.
Der nachfolgende Tagesordnungspunkt war die Wahl des 1. Vorsitzenden. Da Dieter Keifenheim vor der Wahl bereits erklärt hatte, dass er für das kommende Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen möchte, musste ein neuer 1. Vorsitzender gewählt werden. Jochen Ehlert, bisher seit vielen Jahren 2. Vorsitzender, wurde vorgeschlagen und einstimmig gewählt.
Der neue Vorsitzende nahm anschließende die Wahl der weiteren Vorstandsmitglieder vor, die im Wesentlichen wiedergewählt wurden.
Der Vorstand 

Mit dem letzten Aufgebot gegen den Tabellenführer
Velbert: DjK Winfried Huttrop   31:24 (18:10)
Dass es unserer Ersten gegen den Tabellenführer aus Velbert sehr schwer haben würde, war wohl allen Spielern unserer Mannschaft klar. Dass wir es aber mit dem letzten Aufgebot zu einem akzeptablen Ergebnis bringen würde und sogar die zweite Halbzeit erfolgreich gestalten konnten, machte die Mannschaft einschließlich Trainer letztlich sogar etwas stolz. Einzelheiten siehe Bericht von Raphael.
Sieg und Niederlage unserer Zweiten
Sieg und Revanche gegen die Niederlage in der Hinrunde am Mittwochabend gegen Altendorf II mit 31:24 und leider eine Niederlage am Wochenende gegen die Dritte von Überruhr mit 34:40 konnte unsere Zweite verzeichnen.
Unsere Dritte musste im Heimspiel gegen die Zweite von Altendorf 09 eine Niederlage mit 22:24 hinnehmen.
Leider ebenfalls eine Niederlage mussten unsere Damen gegen den Tabellenzweiten vom Hallo mit 20:25 hinnehmen.
A-Jugend beendet Saison auf Platz zwei
Gewonnen hat unsere A-Jugend klar gegen den Tabellenletzten Mettmann und liegt damit am Ende der Saison auf dem zweiten Tabellenplatz.

Erste hätte Sieg gegen Cronenberg verdient
Wenn man während eines Spiels zu keiner Zeit auch nur einmal im Rückstand gelegen hat, sollte man eigentlich dieses Spiels gewinnen. Doch leider musste man zum Spielende dem Gegner Cronenberg einen Punkt überlassen. Mit zwei A-Jugendlichen ging unsere Mannschaft in dieses Spiel. Im Tor stand, wie schön mehrfach, Lars Mathes und sein erstes Spiel in der Ersten machte Kai Bonkowski. Beide machten ihre Sache ausgezeichnet und Kai gelangen sogar drei Treffer und beinahe wäre ihm  sogar der Siegestreffer gelungen, wenn der Pfosten nicht dagegen gewesen wäre. Am Ende hatte Cronenberg sogar den letzten Angriff und Huttrop musste sogar noch um das Unentschieden mit 31:31 bangen.
Damen gegen Wülfrath klar unterlegen
Unsere Damen hatten, wie befürchtet, gegen den Tabellenführer keine Chance und mussten eine deutliche 14:26 Niederlage hinnehmen. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk