Yogafitness

Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren (B.K.S. Iyenga)


mehr erfahren...

Hast du Lust auf Bewegung und Balls...

Die DJK Winfried Huttrop bietet ab sofort ein Hallentraining für Vorschulkinder ab vier Jahren (Jahrgang 2016-2017) an. Das Training wird geleitet von Tanja Samland, die schon viel Erfahrung mit unseren jüngsten Handballern gewonnen hat.


mehr erfahren...
01

Gelungener Saisonabschluss mit Spiel gegen den TuSEM
Da bedauerlicher Weise das erfolgreiche Abschneiden unserer Mannschaften aufgrund der vielen Spielabsagen zum Saisonende nicht gebührend gefeiert werden konnte, kam es nun, zwar verspätet zu einem angemessenen Abschluss in Form eines Spiels gegen den TuSEM. In einer gut besetzten Raumerhalle konnten wir die Meisterschaft unserer Ersten mit dem damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga, den Aufstieg unserer Zweiten in die Bezirksliga und den ersten Platz unserer A-Jugend in der Oberliga des Handballverbandes Niederrhein feiern.

 

Mehrere Ehrungen von verdienten Mitgliedern unseres Vereins konnten vom Vorstand unter Moderation von Faxe durchgeführt werden.

 

Clemens Pott wurde für seine 60jährige Mitgliedschaft in unserem Verein und mehr als 30 Jahre verantwortliche Tätigkeit als Verwalter unserer Finanzen, die er nun in andere Hände gelegt hat, geehrt.

Christa Prevolnik wurde für ihre jahrzehntelange Tätigkeit als die Frau am Tisch unserer Ersten geehrt. Sie wird jedoch die gleiche Funktion für unsere Dritte ausüben, in der nun ihr Sohn Stefan, der gegen den TuSEM sein letztes Spiel in der Ersten bestritt, und auch ihr Sohn Markus gemeinsam spielen werden.

Zeljko Bozic war ein ganzes Jahrzehnt als Trainer in unserem Verein tätig und hat dabei in den letzten acht Jahren unsere Erste trainiert. Schon vor Beginn der letzten Saison hatte er uns wissen lassen, dass dies aus persönlichen Gründen das letzte Jahr seiner Tätigkeit sein würde. Um so schöner ist es nun, dass er in der letzten Saison mit seiner Mannschaft Meisterschaft und Aufstieg in die Landesliga geschafft hat. Wir und vor allem die Mannschaft bedanken uns und wünschen ihm alles Gute.

 

TuSEM gewinnt Spiel gegen Huttrop klar
Das Spiel gegen den TuSEM wurde vom TuSEM klar gewonnen. Alle Spieler und auch die zahlreichen Zuschauer hatten sicher Spaß an diesem Aufeinandertreffen. Das genaue Ergebnis wollen wir hier an dieser Stelle eigentlich nicht verraten. Aber für die, die es unbedingt wissen wollen, der TuSEM gewann mit 49:11. Bester Torschütze an diesem Abend war bei TuSEM Jona Reidegeld mit 12 Treffern, bei den Huttropern war der Mannschaftkapitän Simon Bohnau mit 4 Treffern erfolgreich. Aber dies stand an diesem Abend nicht so sehr im Vordergrund. Wir freuen uns jetzt schon auf die kommende Saison, die am 3. September beginnen wird.

DJK Winfried Huttrop feiert Saisonabschluss gegen TUSEM Essen

Eine ganz starke Saison geht für unseren Verein zu Ende. Für manche Teams steht sogar schon wieder die Vorbereitung auf die nächste Spielzeit an. Doch es braucht einen würdigen Abschluss und den wird es am 22.07. geben: Die DJK Winfried Huttrop trifft auf die Zweitliga-Handballer vom TUSEM Essen! Schon in zwei Wochen ist es soweit. Der Eintritt wird für alle Zuschauer frei sein und wir freuen uns über jeden, der sich dieses handballerische Highlight in der Halle anschaut. Einlass in die Halle ist ab 18:45 Uhr. Für ein kleines Rahmenprogramm inklusive einiger Verabschiedungen und Ehrungen wird gesorgt sein. Außerdem gibt es die TUSEM-Profis hautnah zu erleben. Also: Termin freihalten, Freunde oder die Familie mit einpacken und einen tollen Handballabend genießen!

WIR SIND HUTTROP 💪


Rückblick Jugend Saison 2021/22
Erfolgreichste Saison der letzten Jahre
Eine Handballsaison liegt hinter uns, wie wir sie uns vor Saisonbeginn wohl kaum vorstellen konnten:
Erste Meister der Bezirksliga und Aufsteiger in die Landesliga
Zweite Zweiter der Kreisliga und Aufsteiger in die Bezirksliga
A-Jugend Erster in der Oberliga des Handballverbandes Niederrhein
 
A-Jugend Tabellenerster in der HVN-Oberliga
Bevor die Saison in der Oberliga beginnen konnte, mussten erst zwei schwere Qualifikationsturniere erfolgreich bestanden werden. Nach diesen Turnieren konnten die Trainer, Robert Keldenich, Sebastian Keifenheim und Rüdiger Lorenz, sich aussuchen, ob sie in der Nord-Rhein-Liga oder in der HVN-Oberliga antreten wollten. Die Entscheidung fiel auf die Oberliga. Eine Entscheidung, die sich absolut als die richtige erwies. Nur mit einer Niederlage im Heimspiel gegen Hiesfeld/Aldenrade ging es durch die Saison und am Ende stand dann das entscheidende Spiel gegen Hiesfeld:
Die Voraussetzungen waren klar. Ein Sieg musste her, und zwar ein Ergebnis mit mehr als zwei Toren Vorsprung. Doch die erste Hälfte machte wenig Hoffnung, dass dies wohl gelingen konnte. Denn Hiesfeld führte nahezu ständig, wenn auch nur knapp, zur Halbzeit stand es 15:13 für Hiesfeld. Doch der Start in die zweite Halbzeit war einmalig, mit fünf Treffern in Folge zum 18:15 für Huttrop. Von diesem Schock sollte sich der Gegner nicht mehr erholen und unsere Mannschaft baute das Ergebnis auf sieben Tore aus und ließ Hiesfeld nie mehr als auf sechs Treffer herankommen. In der Schlussphase konnte unser Team das Ergebnis sogar auf zehn Tore zum 36:26 erhöhen. Nach dem Schlusspfiff wurde noch auf der Platte der Sieg und die Meisterschaft auch mit den zahlreichen mitgereisten Fans gefeiert. Unser Glückwunsch gilt der Mannschaft und den Trainern.

Nachstehend ein Rückblick auf die vergangene Saison. Der Rückblick auf die vergangene Saison bei unseren Jugendmannschaften folgt in den nächsten Tagen. Die Berichte könnt ihr demnächst auch in Handball in Essen wiederfinden.
 
Rückblick Senioren Saison 2021/22
Erfolgreichste Saison der letzten Jahre
Eine Handballsaison liegt hinter uns, wie wir sie uns vor Saisonbeginn wohl kaum vorstellen konnten:
Erste Meister der Bezirksliga und Aufsteiger in die Landesliga
Zweite Zweiter der Kreisliga und Aufsteiger in die Bezirksliga
A-Jugend Erster in der Oberliga des Handballverbandes Niederrhein
 
Erste ungeschlagener Meister der Bezirksliga
Einen Saisonverlauf wie man ihn sich besser wohl kaum vorstellen kann. Ungeschlagen und ohne jeglichen Punktverlust beendet unsere Mannschaft die abgelaufene Saison. Am Ende standen auf dem Punktekonto 48:0 Punkte und ein Torverhältnis von 658:403. Rechnet man die Spiele, in denen unsere Gegner leider gepasst haben, heraus, so hat unsere Mannschaft im Durchschnitt 35 Tore pro Begegnung erzielt. Erfreulich war, dass wir eine Reihe von jungen Spielern in unsere Erste integrieren konnten, die einen erheblichen Anteil am Erfolg hatten. Der Mannschaft und dem Trainer Zeljko Bozic gratulieren wir auch an dieser Stelle zu diesem Erfolg herzlich. Huttrops Erste freut sich schon jetzt auf die kommende Saison in der Landesliga. Paul Gollan, Spieler der Ersten, berichtet über die Saison aus Sicht der Mannschaft:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk