Yogafitness

Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren (B.K.S. Iyenga)


mehr erfahren...

Hast du Lust auf Bewegung und Balls...

Die DJK Winfried Huttrop bietet ab sofort ein Hallentraining für Vorschulkinder ab vier Jahren (Jahrgang 2016-2017) an. Das Training wird geleitet von Tanja Samland, die schon viel Erfahrung mit unseren jüngsten Handballern gewonnen hat.


mehr erfahren...
01

Souveräner Heimsieg am Samstagabend
DJK Winfried Huttrop – TV Ratingen  29:18 (15:8)
Nach der knappen Derbypleite hatten wir am Samstagabend gegen den TV Ratingen etwas gut zu machen. Der knappe Hinspielsieg mit „nur“ zwei Toren Vorsprung war gleichzeitig Warnung genug.

Erste mit klarem Sieg gegen Ratingen
Nach der unnötigen Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Überruhr wollte unsere Erste unbedingt gegen Ratingen wieder einen Sieg landen. Das Hinspiel hatte man nur knapp gewinnen können und erwartete somit ein schweres Spiel. Doch der Spielverlauf verlief total anders, denn die Huttroper gingen sofort klar in Führung uns sollten sie bis zum Ende auch nicht mehr abgeben. Zur Hälfte stand es 15:8 und die Huttroper Abwehr einschließlich Torhüter Hannes ließen den Gegner kaum zu Toren kommen. Auch Hälfte zwei verlief ähnlich, vorne wurde weitere Tore erzielt und hinten wenig zugelassen. Endergebnis 29:18! So könnte es weiter gehen. Allerdings kommen jetzt die ganz schweren Brocken auf unsere Mannschaft zu.
A-Jugend verliert trotz guter Leistung knapp gegen Dritten der Oberliga Wülfrath
Wenn man ein Spiel in der Hinrunde mit 14 Toren verloren hat, rechnet man sich zumeist keine Chancen in der Rückrunde aus. Nicht so sah es unsere A, die von Anfang an ihre Chancen sah und in Führung ging. Teilweise konnte man sogar mit vier Toren in Führung gehen, ehe sich die Wülfrather in den letzten Minuten der ersten Halbzeit in Führung gehen konnte, Halbzeitstand 12:15 für den Gast. Auch in Hälfte zwei gab es keinen Einbruch und das Spiel endete mit 27:31 für Wülfrath.
Zweite mit Unentschieden gegen Phönix II
Leider gab es nicht den erwarteten Sieg unserer Zweiten gegen die Zweite von Phönix. Man konnte sogar mit 14 Spielern antreten, wovon allerdings drei Torhüter waren. Marvin spielte deshalb im Feld und erzielte sogar vier Treffer. Zur Halbzeit war der Stand 14:9 für unsere Zweite. Bis zur 42. Minute konnte der Gegner jedoch ein Unentschieden erreichen. Obwohl Huttrop fünf Minuten vor dem Ende mit drei Toren in Führung lag, musste man am Ende ein 24:24 hinnehmen. 
Dazu Kommentar von Trainer Robert: 
Die 2. hatte einen Auswechselspieler für das Feld und das war der Torhüter Marvin der auf dem Feld spielen musste. Dazu gesellte sich glücklicherweise Matthias Menning aus der 3. der freundlicherweise uns geholfen hat. Da Phönix eine volle Bank hatte und diese auch genutzt hat, ist der Punktgewinn zu loben. Weil der Kräfteverschleis der wenigen Huttroper schon groß war.

 

Erste verpasst Sieg gegen Überruhr
Unsere Erste hatte aufgrund der Hinspielniederlage von Überruhr einen hochmotivierten Gegner erwartet. Allerdings lief die erste Halbzeit total anders, denn Huttrop dominierte das Spiel deutlich, einmal sogar mit fünf Toren. Halbzeitstand 16:13 für Huttrop. Leider verlief die zweite Hälfte nicht so gut und Überruhr konnte sehr schnell den Gleichstand herstellen. Danach wechselt die Führung mehrfach, ehe dann in den letzten drei Minuten Überruhr die glücklichere Mannschaft war und das Spiel 28:24 gewinnen konnte.    
Zweite verliert gegen HSG am Hallo
Unsere Zweite hat gegen die Zweite der HSG am Hallo eine deutliche Niederlage hinnehmen müssen. Zur Halbzeit lag man mit 13:17 noch in Schlagdistanz und konnte den Rückstand bis zur Mitte der zweiten Hälfte auf vier Tore begrenzen, ehe dann Hallo in den letzten Viertelstunde auf 24:37 davonziehen konnte. 
Dritte siegt gegen Vierte erwartungsgemäß
Bis zur Halbzeit konnte die Dritte mit 18:12 einen klaren Vorsprung erspielen. Doch in Hälfte zwei gelang es der Vierten überraschend sich auf einen nur knappen Rückstand von zwei Treffern heranzuarbeiten, ehe dann in den letzten fünf Minuten die Dritte mit 30:25 den erwarteten Sieg nachhause brachte. 
AllbauAllstars 2023 - Huttrop viermal dabei
mit Torwart Michael Joswig und Frederick Hüttemann, Thomas Kortmann und Jonas Nellissen.

 

 

 

Erste kann wieder gewinnen – gegen Styrum
Nach den zwei unschönen und unerwarteten Niederlagen im letzten Jahr hat unsere Erste wieder eine gute Leistung gezeigt und das Spiel über die gesamte Zeit dominiert. Nur einmal zum 1:0 ließe man den Gegner in Führung gehen. Zur Halbzeit führte man mit 18:15. In Hälfte zwei führte man zumeist mit drei Toren und ließ den Gegner nur wenige Male auf zwei Treffer herankommen. Obwohl Huttrop in der Schlussphase mit vier Toren führte, wurde es noch einmal spannend als Styrum zur offenen Manndeckung überging. Aber auch das konnte unsere Mannschaft meistern und einen 34:30 Sieg buchen. Damit belegt unsere Erste derzeit mit 14:12 Punkten den siebten Tabellenplatz in der Landesliga.
Zweite gewinnt gegen Tabellen letzten MTG Horst
Endlich wieder ein Sieg für unsere Zweite, wenn auch nur gegen den Tabellenletzten MTG Horst III. Am Ende stand ein 29:21 Sieg. Zur Halbzeit hatte es nur einen knappen 12:11 Vorsprung gegeben.
A-Jugend unterliegt Cronenberg
Unsere A-Jugend musste gegen Cronenberg eine 31:37 Niederlage hinnehmen. Zur Halbzeit lag man mit 14:17 zurück. Unmittelbar nach Beginn der zweiten Hälfte konnte unser Team sogar auf ein Tor herankommen. Allerdings muss man unserem Team zugutehalten, dass man mit nur neun Spielern davon zwei Torhütern antreten konnte und dass daher die Kräfte in der zweiten Hälfte nachließen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk