Maske empfohlen

Maske empfohlen Obwohl es keine Pflicht mehr ist, in geschlossenen Räumen Maske zu tragen, empfehlen wir allen unseren Gästen, bei unseren Heimspielen Maske zu tragen.


mehr erfahren...

Yogafitness

Neue Termine:  28.04. 2022  -  23.06. 2022                     Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren (B.K.S. Iyenga)


mehr erfahren...

Hast du Lust auf Bewegung und Balls...

Die DJK Winfried Huttrop bietet ab sofort ein Hallentraining für Vorschulkinder ab vier Jahren (Jahrgang 2016-2017) an. Das Training wird geleitet von Tanja Samland, die schon viel Erfahrung mit unseren jüngsten Handballern gewonnen hat.


mehr erfahren...
012

A-Jugend schafft zweite Qualifikationsrunde
 
In der ersten Qualifikationsrunde hat unsere A-Jugend zwar nur den dritten Platz geschafft, was sich aber am Ende als gar nicht so schlecht herausstellte. Denn damit zieht man in die zweite Runde der Qualifikation ein, in der man mit einem 2:0 Punktekonto starten kann, da der Zweite unserer Gruppe, Aldekerk, von uns geschlagen wurde und das Ergebnis aus der ersten Runde mit in die zweite Runde übernommen wird.
In der ersten Begegnung ging es gleich gegen die Mannschaft von Aldekerk, die wir am Ende mit 10:6 schlagen konnten. Unsere Mannschaft legte einen tollen Start hin und lag zur Halbzeit mit 7:1 in Führung. Obwohl Aldekerk sich in der zweiten Hälfte erheblich steigern konnte, war der Sieg nie in Gefahr.
Im zweiten Spiel ging es gegen Süchteln und Huttrop und auch die mitgereisten Fans waren fest davon überzeugt, dass dieses Spiel siegreich für Huttrop entschieden werden dürfte, da Süchteln im ersten Spiel gegen Tönis einen sehr schwachen Eindruck hinterlassen hatte. Aber wie so oft im Sport und besonders im Handball, erwies sich diese Annahme als trügerisch und man verlor am Ende mit 11:12. Nachdem im Spiel danach, Aldekerk gegen Süchteln gewann, drohte im Falle einer Huttroper Niederlage im letzten Spiel gegen Tönis ein direkter Vergleich von drei Mannschaften. Das Torverhältnis dieser drei Mannschaften ergab, dass der dritte Platz und damit das Weiterkommen für Huttrop sicher sein würde.
Zwar bestand zwar im letzten Spiele gegen Tönis für Huttrop die theoretische Chance bei einem Sieg Platz eins zu belegen, doch musste man, nachdem man die Mannschaft von Tönis zwei Mal klar siegen gesehen hatte, keine großen Hoffnungen hegen. Und wie befürchtet, war man gegen Tönis ohne Chance und verlor mit 8:19 gegen den dreimal siegrechen Turniergewinner, der sich damit für höhere Aufgaben qualifizieren konnte.
D und E-Jugend mit Sieg und Niederlage
Während unsere D-Jugend gegen Grün-Weiß Werden einen klaren Sieg mit 14:9 verzeichnen konnte, musste unsere E-Jugend gegen den klaren Favoriten TuSEM eine deutliche Niederlage hinnehmen.

Siebte Jugendfreizeit der Jugendhandballabteilung in Hachen
Trotz der weiterhin bestehenden Corona Pandemie mit einigen Einschränkungen haben wir uns auch in diesem Jahr getraut, unseren Jugendlichen eine gemeinsame Jugendfreizeit anzubieten. Und da wir als Verein aufgrund der Pandemie schon über ein Jahr unseren Mitgliedern keinen Handballsport anbieten durften, hatte der Vorstand vor einigen Wochen beschlossen, alle Jugendlichen zu diesem Event einzuladen.
Und so hieß es auch in diesem Jahr, auf zur siebten Jugendfreizeit der Jugendabteilung der DJK Winfried Huttrop in das Jugendferiendorf des Landes Sportbundes nach Hachen bei Sundern im Sauerland!

Hachen 2010

In diesem Jahr starteten wir mit 42 Jungen und Mädchen im Alter zwischen 7 und 18 Jahren, sowie 8 Betreuer*innen gut gelaunt und hoch motiviert in ein gemeinsames, sportliches und auch sonnenreiches Wochenende.
Das Orgateam bestand wieder aus der altbewährten und erfahrenen Truppe rund um Jenny, Rüdi, Benne, Klaus, Grobi, Olli und FaXe, die als Betreuer bereits über viel Erfahrung mit Jugendfreizeiten verfügen und für jeden Teilnehmer immer ein offenes Ohr hatten.
Pünktlich um 15:30 Uhr starteten wir am Freitag in einem voll klimatisierten Reisebus von der Hubertusburg aus und nach einer knapp zweistündigen Fahrzeit, trafen wir bestens gelaunt im Feriendorf Hachen ein. Die Aufteilung der Bungalows ging gewohnt reibungslos und schnell vonstatten, sodass bereits eine gute Viertelstunde nach Ankunft alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am gedeckten Abendessentisch saßen und gemeinsam die erste Mahlzeit zu sich nahmen.
Männerwart Klaus und Abteilungsleiter FaXe schlugen sich in diesem Jahr besonders gut beim Vergabegespräch für Hallen- und Schwimmbadzeiten und so stand einem schönen Wochenende nichts mehr im Wege.

A-Jugend bestreitet Qualifikationsturnier 
Nach dem zum Saisonstart am letzten Wochenende in Hachen, wird es für einige Mannschaften am kommenden Samstag schon wieder ernst. Wie in den letzten Jahren steht unserer A-Jugend wieder vor der Aufgabe, sich in einem Qualifikationsturnier für höhere Aufgaben zu qualifizieren. Das Turnier findet statt am 11. September in der Sporthalle Corneliusfeld, St. Tönis, Corneliusstraße 25, 47918 Tönisvorst. Gegner sind die Mannschaften ASV Süchteln II., TV Aldekerk II. und die Tschft. St. Tönis. Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg.
Hier der Spielplan:
Sa.
11.09.2021
13:00  v  
6500
ASV Süchteln II
Tschft. St. Tönis 
 5:21
13:40  v  
6500
TV Aldekerk II
DJK Winfried Huttrop 
 6:10
14:35  v  
6500
Tschft. St. Tönis
TV Aldekerk II 
 18:9
15:15  v  
6500
DJK Winfried Huttrop
ASV Süchteln II 
 11:12
16:10  v  
6500
TV Aldekerk II
ASV Süchteln II 
 18:9
16:50  v  
6500
DJK Winfried Huttrop
Tschft. St. Tönis 
 8:19
 
Auch D und E-Jugend mit Saisonbeginn 
Auch unsere D und E-Jugend starten am kommenden Samstag, den 11.09. in die neue Saison. Dabei trifft die E am Samstag am NOG auf den TuSEM und die D ebenfalls am NOG auf Grün-Weiß Werden. Die D muss dann gleich am Montag, dem 13.09. zum Auswärtsspiel gegen die SG Tura Altendorf um 17 Uhr an der Bockmühle antreten.

Hachen ruft und Huttrops Jugend kommt!
Am kommenden Wochenende (3.-5. September) ist es mal wieder so weit. Huttrops Jugend fährt wieder in das Jugendferiendorf des Landes- Sportbundes nach Hachen bei Sundern im Sauerland. Dies ist die siebte Jugendfreizeitfahrt unserer Jugendabteilung in Folge. Da aufgrund der Pandemie mehr als ein Jahr unser Handballsport fast gar nicht betrieben werden konnte, hat der Vorstand vor einigen Wochen bereits entschieden als kleinen Ausgleich dafür, die gesamten Kosten ohne den üblichen Eigenanteil für diese Fahrt komplett zu übernehmen.

 

Abfahrt an der Hubertusburg Freitag um 15:30 Uhr 
Die Wetteraussichten sind günstig und wir können, wie in den letzten Jahren, wiederum auf ereignisreiche Tage hoffen. Dafür werden Faxe, als Reiseleiter, und seine Mannen sicher sorgen.

 

Corona Vorschriften müssen beachtet werden 
Mitfahren kann nur, wer die 3G Voraussetzungen erfüllt, nämlich entweder geimpft oder genesen oder getestet. Wie im letzten Jahr, so müssen auch in diesem Jahr selbstverständlich wieder die hinreichend bekannten Corona Vorschriften, insbesondere das Tragen einer Maske und die Abstandregeln, beachtet werden.

 

Allen Teilnehmern wünschen wir ein schönes ereignisreiches Wochenende. Kommt alle gesund wieder!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk