Gesamtverein

Wir gratulieren!
Lukas Tholen und Nils Collenburg als Schiedsrichter geehrt

 

Für ihre über viele Jahre erbrachten Leistungen als Handballschiedsrichter wurden unsere beiden Jung-Schiedsrichter Lukas und Nils bei der Nachwuchsehrung des DjK Diözesanverbandes geehrt. Beide sind zwanzig Jahre alt und kennen sich bereits seit der Schulzeit, haben zunächst beide Fußball gespielt, sind jedoch dann zum Handball gewechselt und haben danach alle Jugendmannschaften unseres Vereins gemeinsam erfolgreich durchlaufen. Inzwischen spielen beide Handball im Seniorenbereich. Bereits mit vierzehn Jahren haben sie sich vor sechs Jahren entschlossen, sich als Handballschiedsrichter ausbilden zu lassen und leiten seitdem regelmäßig Handballspiele in den verschiedensten Klassen. Seit drei Jahren gehören sie nun dem Jugend-Förderkreis der Handball-Nordrheinliga an und leiten inzwischen Spiele in der höchsten Klasse dieses Bereiches.

 

 

Gesamtverein

1. Vorsitzender

Dieter Keifenheim

dieter.keifenheim(at)t-online.de
Telefon: 0201-263700    

2. Vorsitzender

Jochen Ehlert

jochen.ehlert(at)uni-due.de
Telefon: 0201-740897

1. Geschäftsführer

Carsten Peppler

c.peppler(at)gmx.de
Telefon: 0178 8812329

Sozialwartin

Christiane Faust

chr.faust(at)arcor.de
Telefon: 0201 461097

Kassierer

Clemens Pott

pott.clemens(at)googlemail.com
Telefon: 0201 554581

 

Pressewart

Dieter Keifenheim

dieter.keifenheim(at)t-online.de
Telefon: 0201-263700

 

Handballabteilung

Handballabteilungswart

Holger Wiess

h.wiess(at)gremmler.de
Telefon: 0173 5474203

Männerwart / Frauenwart

Klaus Kukulies

klauskukulies(at)gmx.de

Jugendwart (kommissarisch)

Benedikt Kaninski

kaninski.benedikt(at)gmail.com
Telefon: 0162-9162300

Damen

Dirk Kimpel

dirk.kimpel(at)gmx.de

Telefon: 0177-7867491

1. Herren

Zeljko Bozic

Z.Bozic(at)gmx.de

2. Herren

Alexander Peters

alex.peters(at)gmx.de

3. Herren

Henning Schwedtmann

henning.schwedtmann(at)web.de

4. Herren

 

Eckhard Haarmann

e.haarmann(at)winfried-huttrop.de

Jugend

männl. A-Jugend (kommissarisch)

Andreas Reimann

Robert Keldenich

asreimann(at)arcor.de
Telefon: 0201-763007

 

männl. B1-Jugend

Andreas Reimann

Robert Keldenich

asreimann(at)arcor.de
Telefon: 0201-763007

männl. B2-Jugend

Sebastian Keifenheim
Rudi Lorenz

Grobi1978(at)yahoo.com
ruediger-lorenz.1(at)web.de

männl. C-Jugend

Oliver Denig

Phillip Krupp

hexer_1969(at)arcor.de

Telefon: 0176-78994693

phkrupp(at)web.de

Telefon: 01577-5052802

weibl. B-Jugend

Holger Wiess

h.wiess(at)gremmler.de
Telefon: 0173 5474203

weibl. C-Jugend

Laura Floricel

 

Julia Lefeld

laurafloricel(at)web.de

Telefon: 0172 6813628

Julia.Lefeld(at)freenet.de

Telefon: 01578-7020765

männl. D-Jugend

Leo Buron

Leoburon10(at)gmail.com
Telefon: 01522-6213406

gem. E-Jugend

Benedikt Kaninski

kaninski.benedikt(at)gmail.com
Telefon: 0162-9162300

gem. F-Jugend

Rita Mehlberg

ritamehlberg(at)gmx.de
Telefon: 0170-5349000

 

Fußballabteilung

Guido Niewerth

Telefon: 0201 286666

Badminton

Holger Wiess

h.wiess(at)gremmler.de
0173 5474203

Breitensport

Patricia Kluh

Patricia(at)Kluh.net
0201 2988797

Fit für den Alltag
(Seniorensport)

Patricia Kluh

s.o.

ZUMBA

Patricia Kluh

s.o.

Gestern am 2. März fand im Clubhaus des PSV unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt, die aber, man muss leider sagen wie gewohnt, nur von sehr wenigen Vereinsmitgliedern besucht wurde. Für 40jährige Mitgliedschaft wurde Winfried Buron und für 25jährige Mitgliedschaft Silke Wiess geehrt. Der Vorstand wurde von den Mitgliedern  zunächst einstimmig entlastet und anschließend komplett wiedergewählt. 

Am 27. September um 19:30 Uhr findet auf dem Kennedyplatz ein kostenloses Allbau-Konzert mit den Shootingstars von Banda Senderos statt.

Das Programm beginnt an diesem Tag schon gegen 18:30 Uhr; die Stände öffnen ab 17:30 Uhr.

Bericht des Vorstandes über das Jahr 2018

Auch, wenn sicher einige meinen, wir würden uns alle Jahre wiederholen, können wir hier an dieser Stelle erneut sagen:

„Das Vereinsfest war wieder ein voller Erfolg!“

Auf unserer Homepage konnten wir wie folgt berichten:

Aufgrund der schlechten Wetteraussichten blickten die Organisatoren unseres Vereinsfestes die ganze Woche über sorgenvoll zum Himmel. Die Temperaturen waren in der Tat recht niedrig, was aber für die sportlichen Aktivitäten und den Durst eher positiv war. Und so konnten die sportlichen Ereignisse an allen drei Tagen planmäßig über die Bühne gehen. Insgesamt 15 Seniorenmannschaften am Samstag und 33 Jugendmannschaften auf 6 Feldern am Sonntag trugen ihre Spiele nahezu reibungslos aus.

Besuch unseres Oberbürgermeisters

Am Sonntag besuchte uns dann noch unser Oberbürgermeister Thomas Kufen, der es sich nicht nehmen ließ, zusammen mit allen Jugendlichen und deren Betreuern ein Foto mit sicher mehr als 300 Handballern zu machen. Anschließend konnte er dann bei einem Rundgang über die Platzanlage einen Eindruck vom Jugendhandball in Essen und insbesondere in Huttrop bekommen.

Dank an alle, die mitgeholfen haben!
All denen, die mitgeholfen haben, gilt an dieser Stelle unser herzlicher Dank. Wir hoffen, ihr seid auch im beim
Vereinsfest im Jahr 2019 vom 28. bis 30. Juni
wieder dabei, wenn es darum geht, unser Vereinsfest zu organisieren. Wir freuen uns darauf und Ihr hoffentlich auch!

Vorstand nahezu komplett wiedergewählt

Auf unserer letztjährigen Jahreshauptversammlung am 12.03.2018 wurde der amtierende Vorstand zunächst einstimmig entlastet und dann nahezu komplett wiedergewählt. Leider konnten wir das Amt des zweiten Geschäftsführer und des zweiten Kassierers nicht besetzen, da sich niemand fand, der zur Übernahme dieser Ämter bereit war. Der Vorstand hat auch 2018 wieder regelmäßig getagt und die anstehenden Fragen behandelt. Schwerpunkte dabei waren das Vereinsfest und Fragen der Finanzen des Vereins. Zu den Finanzen wird der Kassierer getrennt ausführlich berichten. Zusammenfassend kann man sagen, dass der Verein auch weiterhin auf einer finanziell gesicherten Basis steht. Zur Vorbereitung des Vereinsfestes hat sich der Vorstand wiederum durch weitere Helfer unterstützen lassen und dazu ein Organisationsteam gebildet.

Sportliche Bilanz insgesamt positiv

Mit rund einem Dutzend Mannschaften ging die Handballabteilung in die Saison 2018/2019. Vier Herrenmannschaften, zwei Damenmannschaften und sieben Jugendmannschaften, davon zwei weibliche, haben die derzeit langsam zu Ende gehende Saison bestritten. Leider konnten wir bei den Jugendmannschaften die Altersklasse der A-Jugendlichen nicht besetzen, hoffen dies in der kommenden Saison aber wieder tun zu können. Insbesondere viele unserer ehemaligen Jugendlichen tragen inzwischen zur positiven Entwicklung unserer Seniorenmannschaften bei. Mit dem sportlichen Erfolg können wir zufrieden sein, wenn auch die Tabellen dies auf den ersten Blick nicht immer hergeben. Insbesondere muss berücksichtigt werden, dass zwei unserer Jugendmannschaften, die B und die C-Jugend, in der höchsten Klasse des Handballverbandes Niederrhein spielen und dort auf sehr starke Konkurrenz trafen. Allerdings können wir uns wie im Vorjahr auch in diesem Jahr über Kreismeisterschaften freuen, die durch unsere weibliche C-Jugend und durch unsere männliche B2-Jugend in der noch laufenden Saison wohl erreicht werden.

Über eine betrübliche Nachricht müssen wir an dieser Stelle aber auch berichten. Unsere Fußballabteilung, die seit der Gründung unseres Vereins aktiv war, hat im vergangenen Jahr leider die Beteiligung an den Meisterschaftsspielen eingestellt und existiert zurzeit leider nur noch in einer Altherrengruppe. Es bleibt zu hoffen, dass vielleicht irgendwann wieder jemand die Initiative ergreift und die Fußballabteilung wieder zum Leben erweckt. Bedanken müssen wir uns aber an dieser Stelle bei Guido Niewerth, der über viele Jahre die Abteilung geführt hat, aber leider keinen Nachfolger finden konnte.

Mitgliederzahlen leicht gestiegen

Die Mitgliederzahl ist im letzten Jahr leicht gestiegen. In diesem Jahr verzeichnen wir zum Jahreswechsel 359 (Vorjahr 349) Mitglieder, davon über 105 Jugendliche (Vorjahr 75) und 82 (Vorjahr 68) weibliche Mitglieder. Auf die Fußballabteilung entfielen immer noch 56 (Vorjahr 86) und auf die Handballabteilung deutlich mehr als im Vorjahr mit 270 (Vorjahr 221) Mitglieder. Der Mitgliederanstieg, vor allem bei unseren jugendlichen Mitgliedern, ergibt sich auch durch die Gründung einer Kindergruppe im Alter von drei bis fünf Jahren, die sehr schnell auf eine beachtliche Zahl von über 20 Kindern angewachsen ist und mittwochs unter der Leitung von Wencke Hasel-Lorenz in der Halle Hubertusburg ihre Trainingsstunden abhält.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk