Gesamtverein

alt
 
 
Auf unserer Jahreshauptversammlung, die am 06. März 2017 im PSV-Tennisclubhaus stattgefunden hat, wurde der Vorstand zunächst einstimming entlastet und komplett in der gleichen Besetzung wiedergewählt (Vorstandsmitglieder siehe unter "Ansprechpartner"). Zuvor hatte der Vorstand über das vergangene Jahr ausführlich berichtet. Florian Theurich wurde für seine fünfundzwanzigjährige Mitgliedschaft in der DjK Winfried Huttrop geehrt (Bild).
 

alt

 

alt

 

alt
Auf unserer Hauptversammlung wählten 41 anwesende Mitglieder den bisherigen Vorstand nahezu komplett wieder.

 Der Ball fliegt auch auf Grün  

 

…..so lautete das Motto unseres diesjährigen Vereinsfestes. Und wie er flog. Zwei Tage lang in ungewohnter Umgebung auf dem Kunstrasenplatz auf der Hubertusburg. Und wieder waren über 20 Seniorenmannschaften und nahezu 40 Jugendmannschaften unserer Einladung gefolgt und spielten in neun verschiedenen Leistungs- und Altersklassen um den Turniersieg. Dabei waren unserer Einladung nicht nur Essener Vereine gefolgt, sondern auch viele Vereine aus der näheren Umgebung. So konnten wir Gäste aus Gelsenkirchen, Wuppertal, Bochum, Wattenscheid, Angermund, Velbert/Heiligenhaus, Solingen-Auf der Höhe und aus Neuss-Reuschenberg begrüßen. Insgesamt waren sicher mehr als 600 aktive Handballer an den beiden Tagen auf der Hubertusburg aktiv. Einen optischen Eindruck vermittelt unser Foto. Weitere Fotos:     und unter "Galerie"

 

alt

 

Die Siegerehrungen bei den Seniorenturnieren am Samstag nahm der Bürgermeister der Stadt Essen Rudolf Jelinek vor, der zuvor auch ein Grußwort an die anwesenden Gäste gerichtet hatte. Folgende Mannschaften wurden als Turniersieger geehrt:

Bezirksliga Damen:  ASV Wuppertal    

Landesliga: DJK Altendorf 09

Bezirksliga:  DJK Winfried Huttrop II.

Herren Ü-35: DJK Winfried Huttrop

 

Die Siegerehrungen bei den Jugendturnieren am Sonntag wurden durch Ex-Handballnationalspieler Mark Dragunski und Lasse Seidel als Spieler der Bundesligamannschaft des Tusem vorgenommen. Folgende Mannschaften konnten den Turniersieg erringen:

B-Jugend: TuS Reuschenberg

C-Jugend: SC Phönix

D-Jugend: TuSEM Essen

E-Jugend: TuSEM Essen

F-Jugend: MTG Horst

 

Wie immer in den letzten Jahren wurde unser Vereinsfest bereits am Freitagabend mit dem obligatorischen Fußballturnier eröffnet, in das sich natürlich besonders unsere Fußballer einbrachten, die sich darüber hinaus aber auch an den „Handballtagen“ um den Ablauf verdient machten.

 

Erstmals haben wir diesem Jahr am Samstagnachmittag eine ZUMBA®Party in der Turnhalle Hubertusburg angeboten, die sehr gut angenommen wurde. Nahezu hundert Gäste konnten wir dazu begrüßen.

 

Da auch der Wettergott es trotz einiger kleiner Regenschauer nicht schlecht mit uns meinte, waren sich alle Beteiligten einig, dass das Niveau des Vereinsfestes der Superlative, wie wir es im Vorjahr genannt hatten, zumindest erreicht, wenn nicht gar übertroffen wurde.

 

   

Dank an alle Helfer

   

An dieser Stelle muss natürlich allen gedankt werden, die sich während unseres Vereinsfestes und schon lange Zeit vorher tatkräftig um das Gelingen bemüht haben. Namentlich möchte ich hier „Faxe“ Holger Wies, Jochen Ehlert und Christian Kluh erwähnen, die sich in besonderer Weise engagiert haben. Nahezu vorbildlich geklappt hat es auch an beiden Tagen mit den Schiedsrichtern. Dies ist vor allem Hansjörg Haneke und seinen Kollegen zu danken, die mit fast dreißig Jungschiedsrichtern einen wesentlichen Beitrag zum sportlichen Ablauf der Turniere geleistet haben.

 

alt

 

Ein Dank gilt auch all unseren Gästen, die uns an den drei Tagen auf der Hubertusburg als aktive Sportler oder als Zuschauer besucht haben. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr, wenn die DJK Winfried Huttrop auf ihr sechzigjähriges Bestehen zurückblicken kann.  

 

 

 

Bericht des Vorstandes über das Jahr 2012

 

Wie in jedem Jahr so ist das Vereinsfest auch in 2012 der Höhepunkt im Vereinsleben gewesen. Da wir dies erfreulicherweise  nahezu in jedem Jahr so sagen können, ist dieses herausragende Ereignis auch schon nahezu Routine im Jahresablauf geworden. Dennoch ist es unser Ziel dieses Fest jedes Jahr auf Neue zu einem bemerkenswerten Ereignis zu machen. Dies ist sicherlich auch im Jahr 2012 gelungen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk