Hast du Lust auf Bewegung und Balls...

Die DJK Winfried Huttrop bietet ab sofort ein Hallentraining für Vorschulkinder ab vier Jahren (Jahrgang 2015-2016) an. Das Training wird geleitet von Tanja Samland, die schon viel Erfahrung mit unseren jüngsten Handballern gewonnen hat.  


mehr erfahren...

Spendenscheck an Julius übergeben

Wie angekündigt haben wir vor dem Bundesligaspiel des TuSEM vor über 1.800 Zuschauern Julius einen Spendenscheck über 8.000 Euro überreicht. Dies ist sicher für die Aktion, die von ganz vielen aus unserem Verein durch Spenden aber auch durch tätige Mithilfe...


mehr erfahren...
012

Spendenbetrag wird an Julius bzw. seine Familie überreicht
Am kommenden Freitag, dem 27.09. wollen wir vor dem Bundesligaspiel des TuSEM (Anwurf 19:30 Uhr) den Spendenbetrag an Julius bzw. an seine Familie überreichen. Es wäre schön, wenn viele Huttroper dabei sein könnten.

Benefizveranstaltung für Julius mehr als erfolgreich
und das auch, was das den Betrag anbetrifft, den wir für julius zur Verfügung stellen können. Schon bevor wir alle Aufwendungen beglichen haben, können wir feststellen, dass wir einen Betrag von mehr als 7000 Euro zusammen bekommen haben. Das ist einfach grandios und übertrifft alle unsere Erwartungen. Alle, die daran mitgewirkt haben, können darauf stolz sein. 

Und hier noch ein Link zum Internetportal derwesten.de

https://www.derwesten.de/staedte/essen/essen-junge-16-hat-krebs-sein-handballverein-reagiert-unglaublich-id227106963.html

wo sehr ausführlich über unsere Veranstaltung berichtet wird.
Und hier noch ein weiterer Link zur WAZ: 

Handball-Tag bringt mehr als 7000 Euro 

Es kann immer noch gespendet werden! Hier die Kontonummer: Familienhaus am UKM e.V. Iban: DE05 4005 0150 0000 531335 BIC: WELADED1MST Stichwort: Julius (Für Spender, die eine Spendenbescheinigung benötigen, wäre es hilfreich, wenn sie ihre Adresse bei der Überweisung angeben

Dank an alle die mitgeholfen und mitgewirkt haben
Das von Andreas gesagte (siehe unten) können wir von der DjK Winfried Huttrop nur unterschreiben. Die Benefizveranstaltung für Julius hat den im Vorhinein erhofften Erfolg bei weitem übertroffen, sowohl was die Anzahl der Besucher aber auch was den finanziellen Erfolg dieses Tages anbetrifft. Die DjK Winfried kann sich beim Handballkreis Essen nur bedanken dafür, dass er die von Karl Buron ergriffene Initiative spontan aufgenommen und in die Tat umgesetzt hat. Bedanken wollen wir uns auch beim TuSEM für die Bereitschaft mit der Bundesligamannschaft zu einem Freundschaftsspiel gegen vier Essener Bezirksligisten bereit zu stehen. Auch allen anderen Essener Handballvereinen, die mitgeholfen haben, dem Tag zum Erfolg zu verhelfen, gebührt unser Dank. Auch den vielen Helfern, die durch ihren Einsatz die gesamte Veranstaltung erst möglich gemacht haben, danken wir.
Auch allen Spendern von Tombolapreisen und Naturalien für das Kuchenbuffet danken wir recht herzlich. Der besondere Dank gilt natürlich vor allem denen, die sich mit Geldspenden nach ihrem Ermessen am finanziellen Erfolg beteiligt haben.
Vom Handballkreis Essen, Andreas Butgereit
Hallo zusammen,
ich hoffe, Ihr habt alle gut geschlafen.
Ich wollte mich auf diesem Wege bei Euch allen für Euren gestrigen Einsatz bedanken.
Ich finde, dass wir die Veranstaltung sehr gut gemeistert und Julius sowie seiner Familie einen tollen Tag bereitet haben.
Zusätzlich ist noch eine schöne Summe zusammen gekommen, die ihm in dieser schwierigen Zeit sicher helfen wird.
Ihr habt gestern sehr viel Einsatz, Engagement und Herzblut gezeigt und wir haben den Essener Handball sehr gut repräsentiert.
Dafür nochmals danke und großen Respekt - auch an alle anderen Helfer.
Schönen Sonntag.
Andreas

Die DJK Winfried Huttrop trauert um

Daniela Wendering

die in der Nacht vom 10. auf den 11. September 2019 im Alter von 46 Jahren verstorben ist. Daniela war seit vielen Jahren Mitglied in unserem Verein und war auch bis vor kurzem in unserer Damenhandballmannschaft noch aktiv. Unsere Damen verlieren damit nicht nur eine Spielerin, sondern auch eine gute Freundin. Wir sind mit unseren Gedanken und Gefühlen bei Ihrer Familie und bei ihrer Tochter.

Der Vorstand

Es geht wieder los – Saisonstart 2019/2020
Jugendmannschaften mit mäßigem Saisonstart
Die Fahne hochhalten bei den Spielen des Wochenendes musste unsere D-Jugend, die ihr Spiel gegen Altendorf mit 25:11 gewinnen konnte. Nicht so gut lief es für die B-Jugend bei ihrem ersten Spiel in der Oberliga Niederrhein. Gegen die sicher favorisierte Mannschaft von Korschenbroich gabe es leider eine 35:27 Niederlage. Auch die A-Jugend verlor ihr erstes Heimspiel in der Kreisliga Rhein-Ruhr mit 24:27 (Halbzeit 14:14) und blieb dabei unter ihren Möglichkeiten. Ein Sieg wäre gegen diesen Gegner durchaus möglich gewesen.
Benefizveranstaltung für Julius
Bevor wir über die ersten am Sonntag anstehenden Meisterschaftsspiele der Saison berichten, weisen wir noch einmal auf die Veranstaltung zugunsten unseres B-Jugendspieler Julius hin, die wir am Samstag, dem 14.09. in der Halle Margarethenhöhe zusammen mit dem Handballkreis Essen ausrichten. Es geht los um 10 Uhr mit einem Miniturnier (mit den Huttroper Minis) und endet um 16 Uhr mit einem Spiel von vier Bezirksligisten, darunter auch unsere Erste, gegen die Bundesligamannschaft des TuSEM. Für Eure Unterstützung durch Spenden, aber auch ganz besonders durch Mithilfe bei der Ausrichtung dieses Ereignisses würden wir uns sehr freuen. Werbt bitte in Eurem Umfeld, damit viele Zuschauer diese Veranstaltung am Samstag besuchen. Es gibt auch eine Tombola mit vielen Preisen.
Gelungenes Fotoshooting auf Zollverein 
Wer am Sonntagmorgen zufällig auf Zollverein war, konnte unseren Verein kaum übersehen. Wohin man auch sah, überall waren Huttroper in gelben Trikots und blauen Jacken zu sehen. Vor allem am Endpunkt der Rolltreppe bot sich ein tolles Bild aus der Vogelperspektive. Benedikt Kaninski und seinen Helfern hier schon mal an dieser Stelle recht herzlichen Dank für dieses sehr gelungene Ereignis. Wir freuen uns jetzt schon auf die vielen Fotos auf unserer Homepage.

Winfried Huttrop zu Gast beim TUSEM!

Am vergangenen Freitag war die DJK Winfried Huttrop beim Tusem zu Gast. Über 100 Huttroper fanden den Weg in den Sportpark am Hallo und verfolgten ein sehenswertes Aufeinandertreffen des Tusem gegen den TuS Ferndorf. Für unsere jüngsten Handballer fand das eigentliche Highlight schon vor dem Anwurf statt, als sie mit der Gastmannschaft auf die Platte einlaufen durften.

Nach einer Schweigeminute für die verstorbene Tusem-Legende Stefan Hecker, bot das Spiel dann alles, was einen gelungenen Handballabend ausmacht. Der Tusem zeigte in der Abwehr eine disziplinierte Leistung und war in der Offensive immer einen Schritt schneller, als die Gäste aus dem Siegerland. Am Ende stand ein deutlicher 35:22-Heimsieg, der von den knapp 1800 Fans in der Sporthalle am Hallo frenetisch gefeiert wurde.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für einen tollen Abend und die gelungene Organisation für unsere Einlaufkids. Wir hoffen alle Beteiligten hatten einen schönen Abend, an den sie sich lange zurückerinnern können.

WIR SIND HUTTROP!!! 👍👍👍

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk