Yogafitness

Neue Termine: 13.01. 2022 - 07.04. 2022 Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss...


mehr erfahren...

Hast du Lust auf Bewegung und Balls...

Die DJK Winfried Huttrop bietet ab sofort ein Hallentraining für Vorschulkinder ab vier Jahren (Jahrgang 2016-2017) an. Das Training wird geleitet von Tanja Samland, die schon viel Erfahrung mit unseren jüngsten Handballern gewonnen hat.


mehr erfahren...
012

Keine Chance der Ersten im Spiel gegen Meisterschaftsfavoriten aus Dümpten
Eine Überraschung gab es bereits vor Spielbeginn: Die Tribüne ließ sich nicht ausfahren und so fanden sich das Kampfgericht und die Auswechselbänke viele Meter von der Außenlinie entfernt wieder und die Zuschauer mussten überwiegend stehen. Leider gab es dann für Huttrop die befürchtete klare Niederlage. Zwar hatten die Mannen von Dirk Bril einen guten Start und führten 1:0 und 2:1, danach ging jedoch eine Viertelstunde Garnichts und es stand 3:9. Schuld daran war eine große Anzahl von technischen Fehlern, die allerdings auch durch die starke Abwehr der Dümptener provoziert wurden. Erst die letzten zehn Minuten der ersten Hälfte kam man besser ins Spiel und konnte das Halbzeitergebnis mit 11:18 erträglicher gestalten. Die zweite Hälfte verlief ähnlich wie die erste Halbzeit: Der Meisterschaftsfavorit Dümpten war die bessere Mannschaft und am Ende stand eine 22:33 Niederlage. Ein Trost mag vielleicht sein, dass in den bisherigen fünf Spielen keine Mannschaft ein wesentlich besseres Ergebnis gegen diesen Gegner herausgeholt hat.
 
Fußballer gegen Yurdum Spor nur Unentschieden
Huttrops 1. Fußballmannschaft war als Tabellenfünfter der Kreisliga B gegen den Tabellenletzten Yurdum Spor klarer Favorit und sollte erneut einen Sieg einfahren.Leider wurde aus dem erwartetem Sieg nicht; Huttrop musste sogar froh sein, durch einen Elfmeter in der 90. Minute noch den Ausgleich zum 1:1 zu erzielen. Besser schnitt die Zweite ab, die mit 3:1 gegen die DJK RSC Essen gewann.

Trotz Herbstferien - Fußballer sind im Einsatz

 

Während die Handballer wenige Spieltage nach Saisonbeginn bereits wieder eine Pause einlegen, sind die Fußballer weiterhin im Einsatz. 

 

4:0 Sieg gegen Winfried Kray

Huttrops Erste ist seiner Favoritenstellung gerecht geworden und hat den Namensvetter aus Kray klar mit 4:0 geschlagen, wobei allerdings die Tore sämtlich in der zweiten Hälfte fielen. Damit festigte die Mannschaft mit 20 Punkten ihren 4. Platz in der Tabelle. Auch die Zweite konnte im Spiel bei Werden 80 ihrer Favoritenrolle gerecht werden und gewann in einem torreichen Spiel mit 5:3 und liegt mit 17 Punkten auf einem ausgezeichneten fünften Tabellenplatz.

Erfolgreiches Wochenende für die Handball-Herren

 

Alle Herrenmannschaften haben ein erfolgreiches Wochenende hinter sich:

Die Erste gewann nach einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit gegen Werden mit 32:27 (17:17)

Die Zweite drehte in der zweiten Halbzeig gegen Kettwig III richtig auf und ließ  nur noch  vier Gegentore zu. Verdientermaßen stand letztlich ein 31:15 (12:11) auf der Anzeige.

Auch die Dritte musste sich in der zweiten Hälfte gegen die SG Altendorf/Ruhr steigern und konnte den knappen Halbzeitrückstand in ein deutliches 22:15 (7:8) drehen.

Bei der  Vierten setzte sich  gegen Cronenberg II Erfahrung gegen Jugend durch. Die Führung zur Halbzeit kam gegen Ende der Partie noch einmal ins Wanken, am Ende stand ein erfolgreiches16:13 (9:7)

 

Die vorgezogene Partie der Damen am Mittwoch gegen SG Tura/Altendorf endete leider mit zwei Minuspunkten 20:25 (11:12)

 

Auch unsere C-Jugend ließ leider beim 25:33 (14:17) die Punkte bei SC Phönix.

 

Fotos vom Spiele der Ersten seht Ihr hier

Handballer mit letztem Spieltag vor den Herbstferien

Nachdem die Saison gerade erst so richtig in Schwung gekommen ist, gibt es für die Handball-Mannschaften gleich wieder eine mehrwöchige Pause. Dies gilt nicht für unsere Fußballer, die ungeachtet der Ferien durchspielen.

 

Damen spielen bereits am Mittwochabend 

Nach der Niederlage gegen Haarzopf stehen unsere Damen am Mittwochabend gegen die bisher dreimal siegreichen Damen der SG Tura Altendorf erneut vor eine schweren Aufgabe. Sollen die Aufstiegshoffnungen nicht schon jetzt einen erheblichen Dämpfer erhalten, müsste dieses Spiel möglichst gewonnen werden. 

 

Erste im Lokalderby gegen Werden
Die Erste hat es am Sonntag mit der DJK Grün-Weiß Werden zu tun, die aufgrund einiger Spielerabgänge schwer einzuschätzen ist, aber am letzten Wochenende mit dem ersten Sieg aufwarten konnte. Zwei Punkte wären wichtig, damit vor den schweren Spielen gegen Dümpten und Überruhr ein kleines Punktepolster angelegt werden kann. In den letzten Jahren war dieses Spiel zumeist eines der besten für unsere Mannschaft.
 
Vom Favoritenschreck zum Favoriten
Nachdem unsere Zweite zwei Favoriten schlecht aussehen ließ, ist sie nun im Spiel gegen Kettwig III. selber klarer Favorit und alles andere als ein Sieg wäre eine große Enttäuschung.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk