Jahreshaupversammlung 2020

Gestern am 2. März fand im Clubhaus des PSV unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt, die aber, man muss leider sagen wie gewohnt, nur von sehr wenigen Vereinsmitgliedern besucht wurde. Für 40jährige Mitgliedschaft wurde Winfried Buron und für 25jährige Mitgliedschaft Silke Wiess...


mehr erfahren...

Yogafitness

Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren (B.K.S. Iyenga)


mehr erfahren...

Hast du Lust auf Bewegung und Balls...

Die DJK Winfried Huttrop bietet ab sofort ein Hallentraining für Vorschulkinder ab vier Jahren (Jahrgang 2015-2016) an. Das Training wird geleitet von Tanja Samland, die schon viel Erfahrung mit unseren jüngsten Handballern gewonnen hat.  


mehr erfahren...
012

Clubkampf Cronenberg - Huttrop 1:2 

Wer sich das Programm vom Wochenende ansah, konnte davon ausgehen, dass Huttrop ein erfolgreiches Wochenende vor sich haben sollte. Allerdings gab es leider einige Aussetzer, insbesondere die Niederlage der 1. Herren schmerzte dabei besonders (s. u. ). Auch die Niederlage der Vierten gegen die MTG Horst war so nicht zu erwarten. Allerdings war hier die klare Niederlage der knappen Personalsituation geschuldet. Die Erwartungen voll erfüllt haben unsere Jugendmannschaften mit drei Siegen.

Damen mit Sieg gegen Cronenberg

Die Damen wollten dem Sieg am letzten Wochenende gegen Phönix/Werden einen weiteren Sieg gegen Cronenberg folgen lassen. Dies gelang in einem guten Spiel auch relativ klar. Am Ende stand ein 29:24 Sieg. Zur Pause hatte man bereits mit 16:13 geführt. Erfolgreichste Torschützin war dabei Alexandra Prevolnik.

Schwaches Spiel unserer Ersten

"Das war das schlechteste Spiel meiner achtjährigen Trainertätigkeit", so die Aussage von Trainer Dirk Bril eine halbe Stunde nach dem Spiel. Lassen wir es mal dahingestellt, ob dies zutrifft, Fakt ist, dass Huttrops Erste ein ganz schwaches Spiel zeigte. Von Anfang an lag man im Rückstand, nach einer Viertelstunde mit 9:5 und zur Halbzeit mit 15:10. Wer nach der Halbzeitansprache durch den Trainer mit einer Aufholjagd gerechnet hatte, sah sich sehr schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, Cronenberg konnte den Vorsprung nicht nur verteidigen, sondern bis zum Ende auf 28:21 ausbauen und einen verdienten Sieg erringen. Eine erfreuliche Tatsache in diesem schwachen Spiel war der Kurzeinsatz von Patrick Kluwig nach seiner monatelangen Verletzungspause nach seinem Kreuzbandriss.

Zweite und Dritte vor Pflichtsiegen

Ebenfalls Cronenberg lautet der Gegner für unsere Dritte, die allerdings gegen den Tabellendrittletzten einen sicheren Sieg einfahren konnte. Vor einem Pflichtsieg stand auch unsere Zweite in der Bezirksliga gegen die noch ohne Punkte darstehenden Kupferdreher. Aber wie so oft in solchen Spielen gab es eine schwache Leistung mit einem knappen 18:17 Sieg. Man entging nur äußerst knapp einer Blamage.

Jugendmannschaften mit drei Siegen

Unserer drei im Einsatz befindlichen Jugendmannschaften, die B-, D- und E-Jugend, konnten die Erwartungen voll erfüllen und siegten eindrucksvoll. Dabei ragte der Sieg unsere E gegen Tusem II mit 34:4 heraus.

Erfolgreicher Huttroper Sonntag - Pause am kommenden Wochenende

Ein sehr erfolgreiches Wochenende war es für die Mannschaften unseres Vereins. Fast alle Huttroper Teams gewannen ihre Handballspiele am Huttroptag im Nord-Ost-Gymnasium entweder klar (Zweite und Dritte gegen Phönix) oder nach einer hervorragendenden Leistung (Damen und 1. Herren). Leider fiel unsere Vierte etwas aus der Rolle und verlor ihr Spiel trotz guter Besetzung knapp mit 19:20. Bei den Fußballern brachte es unsere Erste sogar fertig, dem hoch favorisierten Tabellenführer Kray einen Punkt abzunehmen. Nach so einem erfolgreichen Spieltag möchte man natürlich gleich den eingeschlagenen Erfolgsweg am nächsten Wochenende fortsetzen, doch ist für alle aufgrund des Totensonntags spielfrei und es geht erst am ersten Adventssonntag, am 1. Dezember weiter.

Erste siegt in einem dramatischen Spiel gegen Tabellenvierten Styrum

In einer hoch spannenden Begegnung gewann das Team aus Huttrop dem Spielverlauf nach etwas glücklich aber nicht unverdient mit 30:28. Dabei hatten die Mannen von Dirk Bril einen verheerenden Start und lag nach einer Viertelstunde mit 3:9 hinten. Danach besann sich die Mannschaft auf ihre vorhandenen Stärken und startete eine fulminante Aufholjagd. Kurz vor der Pause wurde zum ersten Mal der Ausgleich erzielt; Styrum konnte jedoch noch einmal ein Tor vorlegen und so stand es zu Pause 13:14. Die zweite Hälfte verlief überaus spannend, ein Team legte vor und das andere glich aus. Erst in der 59. Minute konnte Huttrop zwei Tore vorlegen und am Ende einen 30:28 bei offener Manndeckung durch Nico Krauthausen erzielen.
Bilder vom Spiel gegen Überruhr findet ihr hier:
Huttrop gegen Phönix mit zwei klaren Huttroper Siegen
Während die Erste nach hartem Kampf gewann, gab es für die Zweite in der Bezirksliga gegen den SC Phönix einen mehr als klaren Sieg mit 33:17, der durchaus auch noch klarer hätte ausfallen können. Durch diesen Sieg konnte sich Huttrop mit 11:3 Punkten ganz oben in der Tabelle platzieren. Nahezu ebenso klar mit 29:16 gewann die Dritte gegen Phönix II und steht damit weiterhin in der Kreisliga  mit 10:2 Punkten weit oben. 

Damen besiegen Tabellenzweiten HSG Phönix/Werden

Erneut vor einer  schweren Aufgabe standen unsere Damen gegen die bisher ungeschlagenen Damen der HSG Phönix/Werden. Nach den Enttäuschungen in den letzten Spielen gelang nun ein klarer 23:17 Sieg. Dadurch konnten die Damen wieder Kontakt zu den Spitzenmannschaften in der Tabelle herstellen. 

Fußball: Erste holt Punkt gegen Tabellenführer Kray III

Huttrops Fußballer, Tabellenvierter der Kreisliga B, gelang das Kunststück dem Tabellenführer beim 1:1 einen Punkt abzunehmen. Damit liegt man mit 25 Punkten in Schlagdistanz zu drei Spitzenmannschaften, die 28 Punkte aufweisen. Auch die Zweite spielte 1:1 Unentschieden und liegt in der Kreisliga C hervorragend platziert auf dem 5. Platz.

Huttrop-Zumba auf der Mode&Heim in der Messe Essen!

Unsere Zumbamädels auf der Mode & Heim 2013

Nach nunmehr einem Jahr harten Trainings wink und viel Spaß erhielten unsere Zumba-Mädels spontan die Möglichkeit ihr Können auf der Mode & Heim Messe in Essen zu präsentieren. Eine Einladung unserer Freunde vom TV Kupferdreh machte es möglich, dass unsere beiden Trainerinnen Mandy und Patricia (hier im Vordergrund) mit einigen ihrer Kursteilnehmerinnen präsentieren konnten wie viel Spaß es macht sich zu lateinamerikanischen Rythmen auszupowern.

Mehr Infos unter Breitensport/Zumba!

Erste verliert trotz guter Leistung gegen starke SG Überruhr

altFoto: Michael Gohl                                                                                                             Bilder vom Spiel gegen Überruhr findet ihr hier:
Wer Gelegenheit hatte das Warmmachen der Mannschaften von Überruhr und Huttroper zu beobachten, konnte ein wenig neidisch werden. Zehn Huttroper standen 15 Überruhrer gegenüber. Neben den Langzeitverletzen Leisen und Kluwig fielen noch Mathias Schulz, Simon Fabian und Hubertus Feldhege aus. Johannes Bennesch und Philip Krupp kamen während des Spiels unmittelbar vom Spiel der Zweiten als "Nothelfer" hinzu. Obwohl die Huttroper Akteure dadurch weitgehend durchspielen mussten, bot unsere Mannschaft gegen den hohen Favoriten von Anfang an eine gute Leistung. Eine gute Viertelstunde konnte Huttrop das Spiel ausgeglichen gestalten und es stand 7:7. Erst dann konnte Überruhr sich einen Vorsprung erarbeiten und lag zur Halbzeit mit 16:12 in Führung. In der zweiten Hälfte begann Überruhr sehr stark und konnte den Vorsprung schnell auf acht Tore erhöhen. Huttrop fing sich jedoch wieder und konnte das Spiel für die restliche Spielzeit wieder ausgeglichen gestalten. Am Ende stand ein torreiches 38:30. Auf Huttroper Seite konnten sich besonders Torwart Martin Linke und der elffache Torschütze Lennart Götte auszeichnen.

 

 

Vierte spielt Unentschieden gegen Tabellenführer ETB

Unmittelbar nach dem Spiel der Ersten fand das Spitzenspiel der verlustpunktfreien Dritten von Überruhr und Huttrop in der Kreisliga statt. Nach einer klaren 10:3 Führung von Huttrop lag unsere Dritte zur Halbzeit immer noch mit 13:12 vorne. Danach hat man das Handballspielen wohl teilweise eingestellt und unterlag am Ende klar mit 32:23. Die erhoffte   Schützenhilfe konnte unsere Vierte für die Dritte immerhin teilweise leisten, denn in einem äußerst spannenden Spiel gelang es dem Tabelleführer ETB den ersten Punkt abzunehmen. 

 

Unsere B-Jugend, bisher Tabellenführer der Kreisliga, traf am Samstagabend auf den ebenfalls ungeschlagenen Tabellenzweiten Kettwig und wollte den Spitzenplatz in der Tabelle festigen. Leider ging dieses Spiel knapp mit 26:27 verloren. Die D und E-Jugend konnten ihre Spiele siegreich gestalten.

 

Fußball

Winfried Huttrop bleibt in Tuchfühlung mit der Tabellenspitze (aus Revier-Sport 10.11.2013)
Der 4:1-Erfolg war nie in Gefahr. Obwohl Kray nach 10 Minuten nach einem krassen Abwehrfehler überraschend mit 1:0 in Front ging und ein Abwehrspieler der Gäste aufgrund einer Knieverletzung ausgewechselt werden mußte, blieb Huttrop konzentriert und drehte noch vor der Pause das Ergebnis auf 2:1. Nach dem Wechsel fiel in der 50. Minute die Vorentscheidung. Offensiv ging für Kray 04 trotz des Routiniers Erdogan nicht viel. Huttrop ließ aber auch nicht viel zu und war lauffreudiger und im Mittelfeld präsenter.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk