Hast du Lust auf Bewegung und Balls...

Die DJK Winfried Huttrop bietet ab sofort ein Hallentraining für Vorschulkinder ab vier Jahren (Jahrgang 2015-2016) an. Das Training wird geleitet von Tanja Samland, die schon viel Erfahrung mit unseren jüngsten Handballern gewonnen hat.  


mehr erfahren...
0

Saison auf der Zielgerade

Während einige Mannschaften die Saison schon vor den Osterferien beendet haben (E1 und D) geht es nun auch für alle anderen Mannschaften auf das Saisonfinale zu. So hat auch unsere Fünfte in der 1. Kreisklasse gegen Tusem IV ihr letztes Spiel erfolgreich mit einem 23:21 Sieg absolviert und sich damit auf den dritten Platz in der 1. Kreisklasse Gruppe 2 platziert.
Zweite mit Sieg bei MTG Horst
Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Bezirksliga gewann unsere Zweite relativ sicher gegen die in der Tabelle vor ihr stehende Mannschaft der MTG Horst und zog damit in der Tabelle mit 24:16 Punkten mit dem Tabellenvierten  MTG Horst gleich.
Erste Damen mit weiterem Schritt zu Platz 2
Mit einem eindrucksvollen 30:14 Sieg untermauerten Huttrops Frauen ihre Absicht in dieser Saison noch auf den zweiten Tabellenplatz der Bezirksliga vorzustoßen. Nach einer 9:6 Führung zur Halbzeit spielten unsere Damen in der zweiten Halbzeit groß auf und kamen zu einem mehr als deutlichen Sieg.
Erste Herren mit Klasseleistung in Styrum
Trotz des Ausfalls von Robin Leisen und Patrick Kluwig, die beide mit Kreuzbandriss längerfristig ausfallen, lieferte Huttrops Erste seit langem wieder ein hervorragende Leistung. Zwar hatte Styrum den besseren Start, da Huttrop in den ersten Minuten mehrere klare Torchancen liegen ließ und unter anderem zwei Siebenmeter nicht verwandeln konnte, aber, nachdem es in der 20. Minute noch 10:6 für  Styrum gestanden hatte, konnten die Mannen von Dirk Bril mit einem Superlauf den Rückstand bis zur Halbzeit in ein Führung mit 16:15 umwandeln. In der zweiten Hälfte war Huttrop von Anfang an hellwach und hielt das Spiel stets offen und lag sogar zumeist in Führung, sechs Minuten vor dem Ende sogar mit fünf Treffern. In den Schlussminuten wurde es aufgrund einer Huttroper Unterzahl zwar nochmal spannend und Styrum glich noch einmal aus. Tobias Fabian mit einem Treffer in der Schlusssekunde stellte jedoch den knappen Sieg sicher.

Fußballer mit Sieg im Lokalderby gegen ESG

Am Mittwochabend kamen unsere Fußballer im Nachholspiel der Kreisliga B gegen den lokalrivalen ESG 99 III zu einem klaren und hochverdienten 3:0 Sieg. Schon zur Halbzeit hatte es 2:0 gestanden. Bezieht man die vielen nicht genutzten klaren Torchancen ein, so hätte der Sieg durchaus klarer ausfallen können.

Erste unterliegt gegen Meisterschaftskandidaten SG Überruhr

Der Meisterschaftskandidat und damit Aufstiegsanwärter SG Überruhr wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und gewann verdient mit 24:33. Überruhr trat mit mehr als einer gut gefüllten Bank an, denn neben zwölf auf dem Spielbericht stehenden Spieler saßen vier weitere hinter der Bank bereit eingesetzt zu werden. Eine gute Viertelstunde bis zum 6:7 war das Spiel ausgeglichen, dann konnte Überruhr in einem Zwischenspurt bis auf 9:18 zur Halbzeit davonziehen. Obwohl die Huttroper das Spiel in der zweiten Hälfte ausgeglichen gestalten konnte, verteidigte Überruhr den Neun-Tore-Vorsprung souverän bis zum Schluss und gewann verdient. Leider verletzte sich Robin Leisen nach 40 Minuten erneut, dieses mal am Knie, und konnte nicht weiterspielen. 

Fußballer im Terminstress - Handballer im Urlaub
Während die Handballer Ostern komplett auf der faulen Haut liegen, zumindest was das Handball spielen anbetrifft, befinden sich die Fußballer auch aufgrund der vielen Spielausfälle im Terminstress. So muss die Erste sogar Gründonnerstag in Kettwig gegen den bisher nur zweimal geschlagenen Tabellenführer antreten, während bereits Ostermontag dann ein Heimspiel gegen den Tabellesechsten Kray folgt. Leider gab es bei den anstehenden Spielen keine Punkte für Huttrop. So wurde das Spiel gegen den Spitzenreiter Kettwig III. mit 3:1 verloren, während man sich gegen die Dritte von Kray nur knapp mit :1 geschlagen geben musste.

 

Datum Zeit      
    Fußball    
28.03.13 19:00
SG Werden 80
DJK Winfried Huttrop II. 6:1
28.03.13 19:00
FSV Kettwig III.
DJK Winfried Huttrop 3:1
01.04.13 11:00
DJK Winfried Huttrop
FC Kray III. 0:1

 

Erste Damen und Erste Herren verlieren im Pokalviertelfinale

Vor schwierigen Aufgaben standen sowohl Huttrops Erste Damen als auch die Erste Herren im Pokalviertelfinale am  Wochenende auf der Margarethenhöhe.  Während die Aufgabe der Damen dabei gegen Haarzopf durchaus lösbar erschien, waren die Herren gegen den Verbandsligisten Kettwig klarer Außenseiter. Leider gab es für die Huttroper Teams in diesem Jahr kein Weiterkommen. Das Final4 müssen wir nur im nächsten Jahr in Angriff nehmen. 
 
Erste Herren gegen Verbandsligisten Kettwig chancenlos
Gegen den klassenhöheren Verbandsligisten Kettwig war Huttrops Erste chancenlos und verlor am Ende mit 34:24 (Halbzeit 14:7). Erschwerend kam allerdings hinzu, dass Huttrop ohne Torwart Hubertus Feldhege, Robin Leisen (erneut Handverletzung), Patrick Kluwig sowie ohne Tobias und Simon Fabian antreten muss. Auch Trainer Dirk Bril (Urlaub) konnte nicht dabei sein und wurde von Zeljko Bozic (Trainer 2. Herren) vertreten. Kettwig ging von Anfang an in Führung und konnte sich nach zehn Minuten auf 6:2 absetzen. Huttrop gelang es zwar, bis zur 15. Minute auf 7:5 heranzukommen, bevor dann Kettwig davonzog und zur Halbzeit mit 14:7 in Führung lag. In der zweiten Hälfte spielten dann die Mannen von Zeljko Bozic freier und konnten die Begegnung ausgeglichener gestalten. Am Ende stand eine Niederlage mit 34:24, die aufgrund der kämpferischen Leistung der Mannschaft befriedigen konnte.
 
Damen verlieren am Ende unglücklich gegen Haarzopf 
Bei den Damen war Huttrop in diesem Bezirksligaduell leicht favorisiert,  da man erst vor einigen Wochen im Meisterschaftsspiel Haarzopf bezwingen konnte. Aber der Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze. So lag Haarzopf kurz vor Schluss mit einem Tor vorne, als Huttrops Damen einen Siebenmeter zugesprochen bekamen und damit die Chance bestand sich zunächst in eine Verlängerung zu retten. Leider konnte dieser nicht verwandelt werden, so dass das Spiel  leider mit einem Tor  21:20 verloren wurde.  

 

Fußballer mit erneutem Spielausfall aber Hoffnung auf Sonntag

Wie befürchtet konnte das Nachholspiel am Mittwochabend nicht stattfinden und ist auf eine späteren Termin verschoben worden. Nach den vielen Ausfällen der vergangenen Wochen gibt es nun "Englische Wochen" ohne Ende. Am Sonntag besteht die Hoffnung, dass es für beide Mannschaften weitergeht mit dem normalen Meisterschaftsprogramm. Auch über Ostern ist volles Programm angesagt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk