Jahreshaupversammlung 2020

Gestern am 2. März fand im Clubhaus des PSV unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt, die aber, man muss leider sagen wie gewohnt, nur von sehr wenigen Vereinsmitgliedern besucht wurde. Für 40jährige Mitgliedschaft wurde Winfried Buron und für 25jährige Mitgliedschaft Silke Wiess...


mehr erfahren...

Yogafitness

Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren (B.K.S. Iyenga)


mehr erfahren...

Hast du Lust auf Bewegung und Balls...

Die DJK Winfried Huttrop bietet ab sofort ein Hallentraining für Vorschulkinder ab vier Jahren (Jahrgang 2015-2016) an. Das Training wird geleitet von Tanja Samland, die schon viel Erfahrung mit unseren jüngsten Handballern gewonnen hat.  


mehr erfahren...
012

Huttrops Erste unterliegt in Kettwig
Da die Kettwiger wie erwartet mit einem fast nur aus Spielern des Verbandligakaders bestehenden Mannschaft antraten, war die Hoffnung auf einen Sieg bei den Huttropern relativ gering. Dennoch, auch wenn es sich bei einer Niederlage mit 25:17 merkwürdig anhört, dieses Spiel brauchte man nicht zu verlieren. Leider stand das Spiel für die Mannen von Dirk Bril weitgehend unter dem Motto Pleiten, Pech und Pannen. Da allerdings auch die Kettwiger viele Fehler machten, hielt sich der Schaden ergebnismäßig noch in Grenzen. Die Zwischenergebnisse sprechen Bände: 0:0 nach fünf Minuten, 2:1 nach zehn Minuten und 4:1 nach 15 Minuten. Danach konnten die Kettwiger ihr Spiel stabilisieren und zur Halbzeit mit 11:5 in Führung gehen. Die zweite Halbzeit verlief aus Huttroper Sicht etwas besser, da man die Fehlerquote deutlich aber nicht zur Genüge senken konnte. Nach rund 45 Minuten lag man mit vier Treffern zurück und hätte mit einem Siebenmeter auf drei Treffer herankommen können. Leider wurde diese Siebenmeterchance, wie zwei weitere ebenso, nicht genutzt. In der Schlussphase konnte Kettwig dann gegen eine enttäuschte Huttroper Mannschaft den Vorsprung bis zum Endstand von 25:17 ausbauen.

A-Jugend abgesagt

Das Spiel unserer A-Jugend in der Kreisqualifikation wurde wenige Minuten vor Spielbeginn abgesagt, da vom TuSEM der Hallenboden für das Zweitbundesligaspiel am Sonntag gegen Hamm bereits am Samstag verlegt wurde und darauf keine anderen Spiele stattfinden dürfen. Die Frage, warum dieses Spiel dann in der Halle Am Hallo angesetzt wurde, obwohl nur ganz wenige Spiele in Essen stattfanden, kann wohl nur der Handballkreis Essen beantworten.
Fußballer verlieren wichtiges Spiel gegen Yurdrum Spor Essen
Nach den letzten teilweise unglücklichen Niederlagen überraschte unsere Mannschaft im schweren Auswärtsspiel gegen den Tabellendritten FC Kray III mit einem sicher so nicht erwarteten 4:3 Sieg. Leider gelang es nicht gegen den 14. der Tabelle Yurdum Spor Essen II einen weiteren Sieg nachzulegen, um den 9. Tabellenplatz, der zum Klassenverbleib reicht, zu sicheren. Die so nicht erwartete 2:1 Niederlage lässt leider auch in den letzten Spieltagen alles offen.  

Positives Saisonfazit für die Jugendabteilung  
Auch für alle Jugendmannschaften ist die Saison 2013/14 vor den Osterferien beendet worden. Aber hier wirft die neue Saison 2014/15 bereits ihre Spiele voraus, denn zwei Mannschaften spielen Qualifikationsspiele im Handballkreis Essen zur Teilnahme an der HVN-Qualifikation für die kommende Saison. Dabei hat unsere Neue A-Jugend vor den Ferien bereits zwei Spiele absolviert, es gab einen Sieg und eine Niederlage. Da sich nur eine Mannschaft aus dem HK Essen qualifiziert, muss man diese Spiele als Vorbereitung für die neue Saison ansehen, ganz nebenbei ist man damit aber in der nächsten Saison für die Kreisliga Rhein-Ruhr qualifiziert. Ebenfalls in der Kreisqualifikation hat unsere Neue C-Jugend anzutreten. Hier findet die Qualifikation allerdings in Turnierform statt. Termin ist der 10. und 11. Mai in der Sporthalle Am Hallo.
 
Eine tolle Saison hat unsere B-Jugend absolviert. Zum Saisonende steht in der Kreisliga der 2. Tabellenplatz mit 27:9 Punkten und dem Supertorverhältnis von 545:382. Eine Leistung auf die die beiden Trainer Robert Keldenich und Johannes Benesch mit Recht stolz sein können. Kleiner Wermutstropfen: Es hätte die Kreismeisterschaft sein können, wenn nicht einige unnötige Punktverluste hätten hingenommen werden müssen. In der kommenden Saison spielt die komplette Mannschaft in der A-Jugend (siehe oben).
 
"Zufriedenstellend" kann das Urteil über die Saison unserer C-Jugend lauten. Mit 15:13 Punkten belegt das Team von Thomas Faust den 4. Tabellenplatz in der Kreisliga. Platz 3 wäre möglich gewesen, denn der Rückstand auf Platz 3 betrug nur einen Punkt. Am letzten Spieltag verlor man leider das Spiel gegen den nur mit einer Niederlage belasteten Tabellenzweiten ETB nur mit 25:26. Unsere D-Jugend unter Trainer Andreas Reiman konnte in der Kreisklasse den 2. Tabellenplatz mit 14:6 Punkten. Das Ziel den ersten Platz in der Kreisklasse zu belegen wurde damit nur knapp mit  zwei Punkten Rückstand auf den Ersten DJK Grün-Weiß Werden verfehlt.
 
Die E-Jugend, trainiert von Sebastian Keifenheim und Kai Bekereit, entwickelte sich in der letzten Saison äußerst positiv. Obwohl sogar noch mehrere Spieler in der F-Jugend spielen konnten, belegt die Mannschaft einen sehr erfreulichen 3. Platz in der Kreisliga mit 19:9 Punkten. Den zwischendurch einmal angepeilten 2. Tabellenplatz hinter dem unschlagbaren Meister TuSEM  verpasste man dabei nur knapp mit zwei Punkten Rückstand.
 
Nachdem  zum Anfang der letzten Saison noch Zweifel bestanden, ob wir überhaupt wieder eine F-Jugend würden stellen konnten, entwickelte sich die Saison auf wundersam Weise sehr positiv. Unter der Leitung Rita Mehlberg konnte man nicht nur fast alle F-Jugend-Turniere bestreiten, sondern war darüber hinaus sehr erfolgreich und gewann die meisten Spiele, wenn auch hier Sieg oder Niederlage nicht so sehr im Vordergrund steht.
 
Unser Dank gilt an dieser Stelle allen, die in der vergangenen Saison mitgeholfen haben die Saison wieder einmal erfolgreich zu gestalten. Neben den Trainern und Mannschaftsbetreuen gilt auch der Dank allen Eltern, die sich in vielfältiger Form zum Beispiel als Zeitnehmer oder Sekretär eingebracht haben. Ein besonderer Dank an dieser Stelle unserem Jugendleiter "Faxe" Holger Wies für seine wiederum engagierte Tätigkeit.

 

 

Fußballer auch über Ostern im Großeinsatz
Nicht positiv verlief die Osterwoche für unsere Fußballer, da man gleich dreimal den kürzeren zog und dies noch zweimal gegen Mannschaften, die in unmittelbarer Nähe in der Tabelle standen. Da aufgrund der bevorstehenden Neuordung der Kreisligen sieben Mannschaften absteigen müssen, liegt man nunmehr auf einem Tabellenplatz, der am Saisonende den Abstieg in die Kreisliga C bedeuten würde. Besonders unglücklich war die Niederlage am Ostermontag gegen die Mannschaft von Kray 04 II. Unglückliche Gegentore und vergebene Großchancen waren letztlich die Ursache dafür. Statt beim Stande von 3:3 in Führung zu gehen, vergab man die große Chance zum Führungstor und musste im Gegenzug den entscheidenden gegnerischen Treffer hinnehmen.
 
Sieg gegen den Tabellendritten FC Kray III.
Nach den letzten teilweise unglücklichen Niederlagen überraschte unsere Mannschaft im schweren Auswärtsspiel gegen den Tabellendritten FC Kray III mit einem sicher so nicht erwarteten 4:3 Sieg. Am kommenden Mittwoch gilt es nun gegen den 14. der Tabelle Yurdum Spor Essen II einen weiteren Sieg nachzulegen, um den 9. Tabellenplatz, der zum Klassenverbleib reicht zu sicheren (Mittwoch, 19:00 Uhr, Am krausen Bäumchen).

 

Datum Zeit     Platz
13.04.14 11:00 DJK Winfried Essen-Huttrop SG Kupferdreh-Byfang II. 1:4
13.04.14 13:00 DJK Franz-Sales-Haus DJK Winfried Huttrop II. 1:2
17.04.14 18:30 DJK Winfried Kray DJK Winfried Essen-Huttrop 5:0
21.04.14 11:00 DJK Winfried Essen-Huttrop SV Kray 04 II. 5:3
21.04.14 13:00 DJK Winfried Huttrop II. SG Werden 80 3:0

 

Höhen und Tiefen dicht beieinander

Obwohl die Erste, der wohl wichtigste Erfolgsfaktor des Vereins, noch vier Meisterschaftsspiel auszutragen hat, ist es, nachdem alle anderen Mannschaften die Meisterschaftssaison beendet haben, angebracht eine Saisonbilanz für die Handballer der DJK Winfried Huttrop zu ziehen. Das Fazit lautet, fast wie immer, die Saison hat sportlich ein durchwachsenes Ergebnis gebracht.
 
Eine sehr erfolgreiche Saison hat unsere Zweite unter Trainer Zeljko Bozic gespielt, wenn sich auch das zahlenmäßige Ergebnis 5. Platz in der Bezirksliga mit 30:14 Punkten auf den ersten Blick nicht so super anhört. Aber viele gute Spiele, unter anderen ein Sieg und damit die einzige Niederlage des Meisters und Aufsteigers MTG Horst, machten der Mannschaft und den Zuschauern sehr viel Spaß. Zum Abschluss der Saison gab es einen klaren Sieg mit 30:19 gegen Kettwig und am vorletzten Spieltag entging der Meister MTG Horst nur mit sehr viel Glück einer zweiten Niederlage.
 
Nicht so erfolgreich, gemessen an den Ergebnissen der letzten Jahren, war das Abschneiden unserer Dritten als 5.  in der Tabelle mit 21:19 Punkten und der Vierten als 7. mit 20:20 Punkten in der Kreisliga. Die Dritte hatte in den letzten Jahren zumeist Spitzenplätze der Kreisliga belegt und sogar zwei Jahre in der Bezirksliga gespielt, während die Vierte sehr oft unter personellen Problemen zu leiden hatte und dadurch einige Punkte liegen lassen musste. Die Fünfte hat sogar das beste Ergebnis seit ihrem Bestehen erreicht, denn sie wurde in der 2. Kreisklasse 2. mit 21:11 Punkten. Die Saison wurde mit einem 24:15 gegen Tusem IV gekrönt.
 
Bei den Damen hieß, und dies durchaus berechtigt nach dem Verlauf der letzten Saison, das Saisonziel Aufstieg. Leider musste dieses Ziel recht früh korrigiert werden. Am Ende steht hier ein 4. Platz in der Bezirksliga mit 20:16 punktgleich mit dem Tabellendritten. Zum Saisonende konnte noch einmal ein Sieg mit 21:17 bei Tura Altendorf verbucht werden. Auf ein Neues im nächsten Jahr.
 
Teil 2 - Jugend folgt

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk