Kurse_Treffs

Gelungener Saisonabschluss mit Spiel gegen den TuSEM
Da bedauerlicher Weise das erfolgreiche Abschneiden unserer Mannschaften aufgrund der vielen Spielabsagen zum Saisonende nicht gebührend gefeiert werden konnte, kam es nun, zwar verspätet zu einem angemessenen Abschluss in Form eines Spiels gegen den TuSEM. In einer gut besetzten Raumerhalle konnten wir die Meisterschaft unserer Ersten mit dem damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga, den Aufstieg unserer Zweiten in die Bezirksliga und den ersten Platz unserer A-Jugend in der Oberliga des Handballverbandes Niederrhein feiern.

 

Mehrere Ehrungen von verdienten Mitgliedern unseres Vereins konnten vom Vorstand unter Moderation von Faxe durchgeführt werden.

 

Clemens Pott wurde für seine 60jährige Mitgliedschaft in unserem Verein und mehr als 30 Jahre verantwortliche Tätigkeit als Verwalter unserer Finanzen, die er nun in andere Hände gelegt hat, geehrt.

Christa Prevolnik wurde für ihre jahrzehntelange Tätigkeit als die Frau am Tisch unserer Ersten geehrt. Sie wird jedoch die gleiche Funktion für unsere Dritte ausüben, in der nun ihr Sohn Stefan, der gegen den TuSEM sein letztes Spiel in der Ersten bestritt, und auch ihr Sohn Markus gemeinsam spielen werden.

Zeljko Bozic war ein ganzes Jahrzehnt als Trainer in unserem Verein tätig und hat dabei in den letzten acht Jahren unsere Erste trainiert. Schon vor Beginn der letzten Saison hatte er uns wissen lassen, dass dies aus persönlichen Gründen das letzte Jahr seiner Tätigkeit sein würde. Um so schöner ist es nun, dass er in der letzten Saison mit seiner Mannschaft Meisterschaft und Aufstieg in die Landesliga geschafft hat. Wir und vor allem die Mannschaft bedanken uns und wünschen ihm alles Gute.

 

TuSEM gewinnt Spiel gegen Huttrop klar
Das Spiel gegen den TuSEM wurde vom TuSEM klar gewonnen. Alle Spieler und auch die zahlreichen Zuschauer hatten sicher Spaß an diesem Aufeinandertreffen. Das genaue Ergebnis wollen wir hier an dieser Stelle eigentlich nicht verraten. Aber für die, die es unbedingt wissen wollen, der TuSEM gewann mit 49:11. Bester Torschütze an diesem Abend war bei TuSEM Jona Reidegeld mit 12 Treffern, bei den Huttropern war der Mannschaftkapitän Simon Bohnau mit 4 Treffern erfolgreich. Aber dies stand an diesem Abend nicht so sehr im Vordergrund. Wir freuen uns jetzt schon auf die kommende Saison, die am 3. September beginnen wird.

Routine gewinnt gegen Jugend – aber Zweite steigt auf
 
Was Routine ausmacht, zeigte der deutlich routiniertere ETB im Spiel gegen unsere deutlich jüngere Mannschaft. Am Ende musste unsere Zweite anerkennen, dass sie an diesem Tag einer stärkeren Mannschaft unterlegen war. Das Spiel endete mit 23:16 für den ETB. Beim Stand von 12:6 zur Halbzeit war das Spiel schon entschieden. Das hinderte unsere Mannschaft allerdings nicht daran, den Aufstieg in die Bezirksliga zu feiern. Allerdings muss der Mannschaft klar sein, dass sie eine deutlich bessere Leistung in der Bezirksliga zeigen muss, will sie dort bestehen.

 

A-Jugend möchte sich wieder für die Oberliga qualifizieren
Am kommenden Samstag werden wohl die letzten Huttroper Spiele dieser Saison stattfinden, wenn unsere neue A-Jugend im Turnier gegen zwei Wuppertaler Mannschaften antreten muss. Allerdings kann sie mit 4:0 Punkten in dieses Turnier gehen, da die Spiele aus der Essener Qualifikation gegen den ETB und Haarzopf mitgenommen werden. Im ersten Spiel um 14:40 Uhr in der Halle Küllenhahn am Sportzentrum Süd Wuppertal (Küllenhahner Str.130, Wuppertal) muss Huttrop zunächst gegen SSG Wuppertal/HSV Wuppertal antreten. Um 16:40 Uhr ist dann der Cronenberger TG Gegner. Die beiden ersten Mannschaften der Gruppe qualifizieren sich für die Oberliga. Der Drittplatzierte muss in einem weiteren Spiel gegen den Dritten der Parallelgruppe antreten. Dieses Spiel findet erst am Ende aller Turnierspiel etwa gegen 19 Uhr statt.

Huttrop ist Meister und steigt auf in die Landesliga
Das war die Meldung, die wir bereits am Montagabend auf unserer Homepage melden konnten. Zwei kommende Gegner hatten mitgeteilt, dass sie aufgrund personeller Probleme nicht gegen uns antreten könnten. Einerseits freut man sich zwar darüber, wenn man solch eine Nachricht verbreiten kann, anderseits hätte unsere Mannschaft die Spiele sicher gerne ausgetragen, um sich nach einem Spiel als Meister feiern zu lassen. Im letzten Spiel der Saison gegen den schwersten Konkurrenten der vergangenen Saison, SuS Haarzopf, besteht für die Mannschaft und für alle Huttroper Fans Gelegenheit die Meisterschaft und damit die Mannschaft zu feiern. Es wäre schön, wenn viele Huttroper am 18.05. um 20:30 Uhr im NOG zum letzten Saisonspiel kommen könnten.
Auch unsere Zweite wird ebenfalls aufsteigen
Obwohl unsere Zweite sich am letzten Sonntag ein schwaches Spiel gegen den Konkurrenten TuSEM leistete, ist ihr der Aufstieg wohl nicht mehr zu nehmen. Auch die Meisterschaft ist bei drei Siegen in den restlichen drei Spielen möglich, da sie im letzten Saisonspiel gegen den derzeitigen Tabellenführer ETB IV anzutreten hat. Wenn sie die Spiele gegen Phönix III und gegen unsere Vierte zuvor siegreich gestalten kann, müsste sie im letzten Spiel am 22.05. am NOG gegen die Vierte von Überruhr mit zwei Toren Vorsprung gewinnen, um Meisterschaft und Aufstieg in die Bezirksliga zu erreichen.
Dritte hat Platz Vier in der Kreisliga sicher
Nach der Niederlage der Zweiten gegen TuSEM ist es der Dritten wohl kaum noch möglich den TuSEM zu verdrängen, denn ein Sieg des TuSEM gegen die Zweite von Cronenberg würde dem TuSEM zu Platz drei reichen. Aber dennoch hat unsere Dritte eine hervorragende Saison absolviert und wird die Saison auf dem vierten Tabellenplatz beenden. Heute Abend um 20:15 Uhr trifft sie auf die Vierte von Überruhr und im letzten Saisonspiel am Samstag um !5 Uhr auf die Zweite von Burgaltendorf.

Finales Spiel unserer Ersten gegen Haarzopf fällt aus
Leider fällt nun auch das letzte Spiel der Saison gegen unseren stärksten Konkurrenten aus. Unser Gegner hat das Spiel aufgrund von personellen Problemen abgesagt. Damit endet die Saison für unsere Erste mit einem Punktekonto von 48:0 und einem Torverhältnis von 658:403.  
 
Zweite spielt gegen ETB IV um die Kreisligameisterschaft
Unsere Zweite ist zwar bereits schon aufgestiegen, aber zurzeit noch auf Platz zwei der Kreisliga. Bei zwei Punkten Rückstand auf den ETB kann unsere Zweite bei einem Sieg mit mindestens zwei Toren Unterschied Erster der Kreisliga werden. Also erwartet alle Zuschauer ein interessantes Spiel am Sonntag um 17:30 Uhr am NOG.
 

Huttrop ist Meister und steigt auf in die Landesliga
Da die kommenden beiden Gegner Burgaltendorf/Kupferdreh und Tura Altendorf nicht zu den nächsten beiden Spielen antreten können, ist unsere Mannschaft nach aktuell 23 Spielen mit 46 Punkten Meister der Bezirksklasse und damit Aufsteiger in die Landesliga. Es verbleibt jetzt nur noch zum Saisonabschluss am 18. Mai im NOG das letzte Spiel gegen SuS Haarzopf. Es wäre schön, wenn zu diesem Spiel viele Zuschauer in die Halle kommen, um unsere Mannschaft zu feiern. 
 
Unserer Mannschaft und vor allen unserem Trainer Zeljko Bozic dazu unseren herzlichen Glückwunsch. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk