Hast du Lust auf Bewegung und Balls...

Die DJK Winfried Huttrop bietet ab sofort ein Hallentraining für Vorschulkinder ab vier Jahren (Jahrgang 2019-2020) an. Das Training wird geleitet von Tanja Samland, die schon viel Erfahrung mit unseren jüngsten Handballern gewonnen hat.


mehr erfahren...

Jahreshauptversammlung 2024

Einladung zur Jahreshauptversammlung Montag, 04. März 2024, 19:00 Uhr ...


mehr erfahren...

Yogafitness

Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren (B.K.S. Iyenga)


mehr erfahren...
012
ETB SW Special Olympics IV vs. Djk Winfried Huttrop 2 
An einem kalten Sonntagabend, zur besten Sendezeit, waren wir vergangenes Wochenende beim ETB zu Gast. Das Duell Erster gegen Letzter stand an. Ein Pflichtsieg also, der uns eigentlich keine größeren Probleme bereiten sollte. Was daraus wurde konnten die Fans in den ersten 15 Minuten bestaunen. Die mahnenden Worte des Trainers die Specials nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, trafen wohl kollektiv auf taube Ohren. Durch ein durchweg fahriges Abwehrverhalten und Fehlpässe mit technischen Fehlern, konnten wir uns bis zur 17. Minute nur auf einen Spielstand von 8:11 arbeiten. Nach einer verdienten Standpauke wachte der Kampfgeist der Mannschaft dann auf und wir konnten durch Tempospiel in der ersten und zweiten Welle dem Gegner bis zur Halbzeit ein 15:22 abringen.
 
Die zweite Hälfte verlief dann etwas gefahrloser. Zwar haben wir uns durch fragwürdige Entscheidungen des Schiris öfter aus dem Konzept bringen lassen, was nicht selten mit einem unnötigen Gegentor quittiert wurde, doch der Totalausfall vom Anfang blieb aus. An dieser Stelle würde ich normalerweise die zehn Buden von unserem Youngstar Kai loben, doch den Torrekord hält diesmal unser Kapitän Simon mit unglaublichen 19 Toren. Am Ende stehen 46 Tore auf dem Habenkonto, doch mit dem 25 Gegentoren können wir sicher nicht zufrieden sein.
Den Fön bekommt diese Woche Niklas für eine durchwachsene Gesamtleistung und einen freien Torwurf, der leider nur die Hallenwand fand.
Am nächsten Samstag kommt um 20 Uhr die SG Burgaltendorf/Kupferdreh zu uns ans NOG.
Es spielten: Simon Belau 19 (3/3), Kai Bonkowski 10, Leon Nellissen 6 (1/1), Philipp Krupp 5, Pablo Janke 3, Marvin Stock 2 (1/1), Lucas Zerull 1, David Feldevoss, Niklas Prießen, Titus Haehnel, Lars Matthes, Nick Sandach

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk